Other Ohne viel Worte

Egon - Ohne viel Worte

 

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(3 Ratings: 0-0-0-1-1-1 4 - 2770 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
Egon      Half-time artist     Approach to criticism   Direct
Please write in   German or  Englisch
A casual discussion will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

Egon - 06.10.09 14:00
@:Leichi,(...sondern ist von einer zur nächsten Sekunde ausradiert aus der Geschichte.)stellt sich halt nur die Frage ob man schon ein Teil der Geschichte überhaubt ist???
 
Leichnam - 04.10.09 14:34
Vielleicht ändert sich nun durch Obama doch mal was. Hoffentlich wird da nicht gegen Windmühlen angerannt.

Ich hab mir immer gesagt: Wenn mal so ein Krieg passiert, sollte man im Zentrum einer solchen Detonation sein. Ich glaube, da merkt man absolut nichts, sondern ist von einer zur nächsten Sekunde ausradiert aus der Geschichte.
 
Omili - 03.10.09 22:52
hi hi hi 

wehren ist zwecklos, weil allgegenwärtig hi hi hi
 
Egon - 30.09.09 13:00
@:volkertoons, Du hast Recht-so richtig ausgereift ist es wohl noch nicht-und mit der Schrift hast Du auch Recht...war so eine "ZwischendurchArbeit"!!
Omilli:Die Gefahr ist allgegenwärtig;und das jeden Tag auf`s NEUE!!Leider!Wehret den Anfängen....
 
Volkertoons - 25.09.09 12:51
Ich mag apokalyptische Szenarien. Die heitere Stimmung des Werks gefällt mir.

Für die Schrift könnte ich mir einen ebenfalls etwas apokalyptischeren Font vorstellen, aber da hat sicher jeder seinen eigenen Geschmack.
 
Omili - 25.09.09 12:13
das Problem 

ist, daß der größte Teil davon vergißt Ihr Hirn einzuschalten, ich will mal nicht davon ausgehen, daß die keins haben
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!