Caricature Dörti Kämpehning

PauerCmx - Dörti Kämpehning

 
In Österreich steht gerade die Nationalratswahl an und der Wahlkampf der Parteien beweist einmal mehr warum der Beruf des Politikers in Österreich in seinem Ansehen nahe am Rotlichtmileu dran ist. Es ist unglaublich frustrierend, ermüdend und ärgerlich diesen selbstverliebten Wirrköpfen zuzuhören.

Es sind hier nicht wirklich direkte Karikaturen von Personen. Habe jeweils nur die Lippe von Herrn Christian Kern (SPÖ, links) und das riesige Ohr von Herrn Sebastian Kurz (ÖVP, rechts) in zwei übertriebenen Köpfen verewigt.

Über 65 Millionen Euro erhalten die Parteien vom Staat allein für Werbung, die in ihrer Form (tausende Plakate und Flyer) meistens penetrant und ekelhaft rüberkommt. Das ist meiner Ansicht nach schon ein Skandal für sich.

Zu allem Überfluss können die Herren Politiker noch nicht mal den Lieblingsbegriff "dirty campaigning" richtig aussprechen. Aber man muss doch, weil, Anglizismen sind ja so cool.
Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(0 Ratings: 0-0-0-0-0-0 - 68 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
PauerCmx      Approach to criticism   Direct
Please write in   German
A casual discussion will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

SeplundPetra - 6 days, 23 hrs.
Gesangstechnisch hat sich der Wartke sehr gebessert im Vergleich zu früher. Einiger der neueren Liedermacher kommen einfach in ihrer Gesamterscheinung für mich authentisch daher, weshalb ein nicht allzu filigranes Gitarrenspiel akzeptiert wird. Bei den "Monsters of Liedermaching" beispielsweise gibt es mittlerweile auch mal mehrstimmigen Gesang, ein Rüdiger Bierhorst (was für ein Name!), ist ein begnadeter Gitarrist - und da sich die Herren als "Lead-Lied-Sänger" abwechseln und gegenseitig unterstützen, ist es auch annehmbar - für mich.
Aber ich bin auch jemand, bei dem Text und Musik eigentlich zusammengehen müssen. Ein tolles Musikstück, perfekt dargeboten - virtuos gar - ist für mich nichts mit einem belanglosen Text. Rein instrumentelle Dinge sind auch mal sehr schön. Ludivico Einaudi hab ich mal live erleben dürfen. Das war schon beeindruckend. Musikalisch, textlich, darbieterisch, gesanglich, humorvoll grandios waren "The Beards". Aber deren Erzählhorizont war etwas eingeschränkt. Die haben halt nur über Bärte gesungen. Aber grandios!

Musik ist ein elementarer Baustein meines Lebens. Hab über 2500 CDs zu daheim und Liedtexte konnte ich mir immer sehr schnell merken.

Ich mache auch am liebsten selber Musik. Wenn ich denn kann. Singen, Klavier. Aber das geht halt derzeit noch nicht wieder so recht...
 
PauerCmx (toonsUp team) - 6 days, 23 hrs.
Was hindert dich gesundheitlich an Konzertbesuchen und Musik hören, wenn ich fragen darf? Das ist schade.
Ich gehe relativ selten auf Konzerte, dafür, dass mir Musik so viel bedeutet. Kann mich aber glücklich schätzen einige meiner Lieblingsmusiker live gesehen zu haben und mir ist es das Geld so mancher teuren Konzertkarte absolut wert. Weil ich aber eben selbst gern Musik mache, kann ich oft die typische Kabarett- und Liedermachermusik nicht so gut leiden. Da nimmt die Musik nämlich oft einen sehr letztrangigen, nebensächlichen Platz ein. Es geht ja in erster Linie um den Text und die Pointen und oft, leider sehr oft, können die jeweiligen Kabarettisten einfach nicht gut singen oder ihr Instrument gut spielen. Melodisch ist mir das auch zu vereinfacht.
Eine Ausnahme: Josef Hader - "Topfplanzn". Zum einen, weil ich Fender Rhodes Piano als Sound unglaublich gerne mag und weil Hader es gut macht.
 
SeplundPetra - 6 days, 23 hrs.
Die englsichsprachigen Leute kenne ich gar nicht so sehr. Ja, die deutschsprachigen Leute... Ich mag dennoch so einige - ich gestehe aber, dass ich einen deutlichen Faible für sogenannten "neue deutsche Liedermacher" habe. Liedermaching. Gerne am Klavier (findet man eher selten - Grebe, Wartke, Krämer...), aber auch etwas dreckigere. Wobei sich im Laufe der letzten zwei Jahre - gesundheitlich bedingt - da bei mri recht wenig bewegt hat. Keine Konzerte (oder kaum), kaum noch Musik hören. Aber das wird ja hoffentlich wieder.
 
PauerCmx (toonsUp team) - 7 days, 0 hrs.
Von den aktuellen, englischsprachigen und alten Comedians gefallen mir am besten Georg Carlin (RIP), Louis CK, Jimmy Carr, Ricky Gervais, Dylan Moran ("Like, Totally" - live gesehen). Der deutsche und österreichische Humor ist zum Teil eher müde, finde ich. Aber Gerhard Polt ist natürlich eine feste Größe im deutschsprachigen Kabarett.
 
SeplundPetra - 7 days, 0 hrs.
Stimmt. Satire ist sehr wichtig geworden.

Man kann aber natürlich auch nicht jeden aus dem Bereich mögen. Stimmt auch.
Ich mochte deren Schispringeralben eh am liebsten - so bin ich damals auch überhaupt auf die gekommen und immerhin mal extra nach Wien auf ein Konzert gefahren - allerdings nicht ganz aus Norddeutschland - ich war in Tirol im Urlaub, gestehe aber, dass ich das alles extra so gelegt hatte, um die endlich mal live sehen zu können. Ein paar Skispringerlieder hab ich auch mal geschrieben. Aber die sind noch viel zu lang um sie schon wieder spielen und vor allem singen zu können...
 
PauerCmx (toonsUp team) - 7 days, 1 hrs.
Ja, ein leidiges Thema, Sepl
Leider sind Christoph und Lollo so gar nicht mein Fall vom Humor her. Aber Satire ist in diesen Zeiten ganz wichtig.
 
SeplundPetra - 7 days, 12 hrs.
Darum find ich die "Wahlwerbung" von Christoph und Lollo viel ehrlicher. Ist zwar schon 4 Jahre alt, aber zum Teil immer noch gut genug für dieses Jahr...

https://www.youtube.com/watch?v=DBQ089OVzEA&list=PLhCWTBT2nAm_Z2iD5NkjXWiMej4JkIR5c
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!