Cartoon Blos nix falsch machen

Trumix - Blos nix falsch machen

 
Ermittlungen wegen Körperverletzung
Mieter schlägt Einbrecher krankenhausreif

Ein 30 Jahre alter Mieter hat im hessischen Hofheim einen 17-jährigen Serieneinbrecher mit einem Faustschlag außer Gefecht gesetzt - jetzt wird wegen des Verdachts auf Körperverletzung gegen den Mieter ermittelt.


Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(3 Ratings: 0-0-0-0-0-3 5 - 5150 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
Trumix      Half-time artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
Criticism & a casual discussion will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

Trumix - 15.11.15 18:26
Nochmals vielen Dank für die ausführlichen Kommentare. Das zeigt mir, dass das Thema doch irgendwie unser Selbstverständnis von Recht und Gerechtigkeit streift. Reflexe inbegriffen. Mir ging es genauso! Mir geing's genauso. Aber, eben ... im Zweifel hatte der Einbrecher halt einen Schraubenzieher in der Hand und wollte mich angreifen
 
Ulili - 15.11.15 14:07
Im Prinzip kann man nur den Einbrecher kalt machen, dessen verwertbare Teile an die Hunde verfüttern, die Schäden reparieren und die Schnauze halten. Ohne es der Versicherung zu melden, natürlich.
War ein Scherz. Korrekter Weise muss man sich alles antun lassen von Diebstahl bis Misshandlung, Anzeige gegen Unbekannt erstatten (wenn man es noch zur Polizei schafft) und in der Zeit, die die Staatsanwaltschaft braucht um dir zu erklären, dass der Fall ungelöst zu den Akten kommt, darfst du mit du mit deinem neu erworbenen Trauma zum Psychiater, den die Krankenkasse nicht bezahlt. Sonst ist es verbotene Selbstjustiz.
 
Waterwing - 12.11.15 20:44
Ja davon habe ich auch gehört, ist halt das schöne Prinzip der Verhältnismäßigkeit. Deswegen darf uns ja auch kein Polizist erschießen weil wir einen Apfel klauen ... aber ich denke man kann getrost davon ausgehen, dass er freigesprochen wird (Situation ist unkalkulierbar gewesen; der Täter hätte bewaffnet sein können, psychischer stress, blabla bubb)^^ Ist halt deutsche Bürokratie :þ
Haste aber wirklich schön umgesetzt ... das Bild hat mir einen sehr langen Schmunzler entlockt, der immer noch nicht nachgelassen hat :D
 
Trumix - 12.11.15 20:32
@Alle: Danke für Eure Kommentare.
Ja, das hat mich schon auch genervt. Ich erwarte, dass das Verfahren gegen den Mieter eingestellt wird. Aber alleine, dass sich die Staatsanwaltschaft mit so einem Fall beschäftigen muss, ist schon heftig. Die haben mit Sicherheit im Moment Wichtigeres zu tun!!
 
herve - 12.11.15 20:16
@ comicvogel: in den USA würde man erst auf Einbrecher schießen und hinterher Fragen stellen.

Nein, die Täter-Opfer-Verdrehungen sind hierzulande erschreckend salonfähig geworden, siehe "besorgte Eltern", PEGIDA oder andere Existenzen, die hemmungslos gegen Minderheiten hetzen, aber das Contra dann nicht vertragen. Und im Kleinen geht es nun mal los.

Und das hat in der Bundesrepublik Tradition: Irgendwie erinnert mich dieses hanebüchene Urteil an Franz-Josef Degenhardts "Befragung eines Kriegsdienstverweigerers".
 
SeplundPetra - 12.11.15 20:00
Sowatt gibbet? Schlimm...
 
Miezel - 12.11.15 18:04
Die Geschichte dahinter ist ja Wahnsinn. Wo bleibt denn da: Mein zu Hause ist meine Burg... das is ja ...mir fehlen die Worte und das will was heißen
 
comicvogel - 12.11.15 17:07
ich dachte so ne irre täter-opfer-verdrehung gibt's nur in den usa
 
MKBerlin - 12.11.15 11:37
der arme Dieb hat sich aber arg erschrocken. Geht so auch nicht!
 
Bommel (toonsUp team) - 12.11.15 08:57
... " Darf ich Sie bitte daran hindern ..." ... ne, ne, ne, ... dafür bekommt er bestimmt eine Anzeige, wg. Mobbing am Arbeitsplatz!
 
wilko - 12.11.15 08:56
Jaja, Justitia geht mit unter seltsame Wege...

Aber der Cartoon ist echt klasse.
 
DIPI - 12.11.15 04:27
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!