Cartoon BRÜDERLE


"Der Fraktionsvorsitzende Rainer Brüderle hat auf dem Landesparteitag der hessischen FDP am Wochenende die deutsche Eiche mit einem Bambusrohr verglichen. Bambusrohr ist das Synonym für die Haltung von Herrn Rösler, der gesagt hat, er sei wie das Bambusrohr, das sich beim Sturm biegt, aber nicht bricht. Dagegen stellt Brüderle die deutsche Eiche dar." (www.dw.de)
fernöstlich verschmitzt und gleichzeitig teutschdümmlich übelriechend, greift da wohl der grösste kotzbrocken der "gurkentruppe"FDP nach der macht!
ein mann der wasser predigt aber viel wein trinkt mag den deutschen eichenknüppel schwingen...aber ob er deshalb das kleine bambusstöckchen ablehnt? egaaaal,...werden jetzt die abgeklärten unter euch sagen, ..wer würde da nicht gern mal draufhaun. zur not auch mit eiche!
-
fights between the main apes of german liberal party, good wellknown under "cucumber troup" nickname.

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

More infos

Rating community:

(4 Ratings: 0-0-0-0-1-3 4.8 - 5164 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
zenundsenf      Professional artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
A casual discussion & criticism will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

Leichnam - 23.05.12 10:00
Also ich denk, man muss im Kapitalismus nicht untergehen, zen. Es gibt auch hier tolle soziale Einrichtungen für Obdachlose zum Beispiel. Wenn Wille da ist, kommt man wieder hoch. Auch, wenn man auf der Nase liegt ne zeitlang. Und wir haben ein richtig gutes Krankenkassensystem, um das uns viele Länder beneiden.
In der Gegend hier hats auch ne Produktionsstätte für geistig Behinderte, die haben da alle Arbeit gefunden.
Na ja, und wenn ich so einige Alkis sehe, die im Park abhängen oder vor Rewe und Edeka, um schnell wieder Nachschub zu bekommen - die wollen es zum Großteil längst nicht mehr anders. Solche gabs auch zu DDR-Zeiten schon.
Natürlich gibts auch im "neuen" (für mich) Deutschland etliche Sachen, die niemand gutheißen kann, aber im großen und ganzen leben wir in nem tollen Land. Einschnitte werden aber immer mehr kommen, das ist Fakt, weltweit.
__

Private Arbeitswelt (da du sie ansprachst): Also die Bedingungen sind hier allgemein nicht so dolle, lohnmäßig, umgebungsmäßig, arbeitsschutzmäßig. Sowas gibts aber sicher auch in den alten Bundesländern, der Ruhrpott sah ja Jahrzehnte aus wie schlimmste DDR-Ecken.
Man meckert halt nicht als Mensch, man erträgt. Vieles lässt sich leider nicht von heute auf morgen verbessern, geht einfach nicht. Ich denke auch, dass die Schere arm/reich extrem da ist - aber mal ehrlich: Proteste, Demos ... Nützt es echt was? Höchstens für Darlegung des Themas in den Köpfen der Menschen, dass es nicht in Vergessenheit gerät und so. Aber direkt ändern tut es nix. Bettelarm und steinreich wirds immer geben. Man kann es ja auch schaffen, vom Tellerwäscher zum Millionär und so ... Geht schon, aber da muss mans schon echt drauf haben.

So, ich geh jetzt mal zum Staubsauger, heute isses Wohnzimmer dranne. :-)
 
Egon - 22.05.12 18:40
@zenundsenf:hier gibts viele gute Arbeiten...die verloren gehen.!!ich weiß eh nicht nach welchen Kriterien manche Sturköpfe in Redaktionen ala colouuuuueur Cartoons und FMent/etc. auswählen!!??Aber ein Recht auf Veröffentl.hätte sie alle mal;
 
zenundsenf - 22.05.12 16:40
lieber egon, leider weder der füller gregor noch der titanic sonneborn wollten das ding....leider!....wurscht!
...und lieber leichnam,...du magst nicht den kapitalismus sondern
deinen aktuellen status oder zustand. 8 stündchen schicht, cartoons
zeichnen, freibad abhängen, sichn eis kaufen (30 geschmacksrichtungen) usw.
23 jahre mangelwirtschaft unter einem autoritären regime prägen da auch. wenn man aber will das alles so bleibt wie es ist muss man es ändern!
..ausserdem , was heisst hier autoritäres regime...30 jahre strauß waren auch kein pappenstil!
dank euch allen!
 
Egon - 22.05.12 13:43
Classical Politsatire!Superarbeit,reif für eule oder titanic....
PS: DITO Leichi, aber was ist Grausamer,auf der Strasse leben-von allen "Besseren"angefeindet werden, von der Hand in den Mund leben???etc???...ich weiß nicht-jedes System hat Mängel.....die meisten lassen wir selbst zu!!!
 
Leichnam - 22.05.12 08:31
ach chef der Gurkentruppe ...

Na auf deine Gedankensprünge muss man auch erst mal kommen ... (Obwohls ja oben auch angedeutet steht im Text, ich Trottel ...)

Bist du denn kein Fan des Kapitalismus? Ich schon. Hab ja 23 Jahre Sozialismus erlebt, und das war echt nicht fein, zen. Da ist mir der Kapitalismus doch zwanzigmalig lieber. Hättest du damals dieses Bild mit Honecker und co gemacht, würdest du heute noch in Sibirien Streichhölzer schnitzen. Oder aber im Stasi-Knast zu Grunde gegangen, jämmerlich sogar ...
 
zenundsenf - 21.05.12 07:08
rreizende feedbacks!....dank euch Tsupies!
lieber mac leich, der brüderle ist ein knecht des alten großkapitals,
und macht auch keinem hehl daraus....soweit so gut so ehrlich.
warum gurk?....b. will chefe von gurkentruppe werden!
 
Toonster - 20.05.12 19:51
Der soll den Mund nicht immer so voll nehmen! Die Parodie kommt gut.
 
Leichnam - 20.05.12 10:29
Du liebes Liesel - was ist denn mit dem passiert?

Halte ihn übrigens für einen relativ ehrlichen Politiker. War da was mit Gurken und EU oder ähnliches?
 
LiddlBuddha - 19.05.12 19:17
Sieht pervers aus...
 
Rob - 19.05.12 17:56
Was macht der Brüderle mit Guidos Gurke?
 
toonsUp Member - 19.05.12 16:49
Warmes Brüderle besitzt keine Brechreiz!
 
Miezel - 19.05.12 10:08
vergurkxt dieser Brüderle
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!