Cartoon Chibi FunHouse Java

Chibi FunHouse Java

 
Und noch eine Chibi FunHouse-Collaboration
vom letzten Sonntag im Englischen Garten.
.
Diesmal von Jan/Java, vielen Dank!
.

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

More infos

Rating community:

(10 Ratings: 0-0-0-0-2-8 4.8 - 5602 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
Write something
boy      Hobby artist     Approach to criticism   Normal
Java      Half-time artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German,  Englisch,  French or  Spanish
A casual discussion & criticism will be appreciate the most by the artists
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

boy - 16.08.11 10:28
@Dankeschön euch, auch im Namen von Jan/Java.
@Ron: Bisher sind mir keine Chibi-Kurz-Strips eingefallen, jetzt schon, ich finde es interessant zu variieren...
 
Ron (toonsUp admin) - 28.07.11 16:46
Sehr schön geworden!
Höhöhö!
Wieso eigentlich der Wandel von den längeren Comics zu den Comic-Strips?
 
Felicitas - 24.07.11 12:18
XD Ha ha sehr schön! Die Idee ist super und die Zeichnungen gefallen mir ebenfalls beide sehr gut. Mehr davon!
 
boy - 24.07.11 10:53
@Java: Die Beispiele sind sehr interessant, besonders der Bunt-Filzstiftzeichner. Er scheint auch total billige Schulfilzer dafür zu nehmen und das Ergebnis wirkt trotzdem stylisch. Das probier ich auch mal aus...
 
Java - 23.07.11 12:06
@boy: Ist wirklich eine lustige Idee deine Strips nochmal zeichnen zu lassen - und gar nicht so einfach nach Vorlage zu arbeiten. Coole Farben! Übrigens zeichnet ein Kumpel von mir seine Comics fast ausschließlich mit dem Kuli:
http://lommsek.blogspot.com/, ein anderer Pariser Zeichner mit bunten Filzern:
http://a.cup.of.tim.over-blog.com/

@marius: Dankesehr, ich kann meine Zeichentechnik aber nicht wirklich empfehlen - dauert zu lange und ist nicht gut fürs Handgelenk. Mit einem Kalligraphiestift bekommt man ebenfalls einen sehr dynamischen Strich hin, obschon die Dinger ziemlich schnell ausfransen. Die Dreifach-Lines habe ich mir angewöhnt, weil ich vier Jahre lang jeden Tag anderthalb Stunden mit dem Zug unterwegs war und bei dem Geruckel gerade beim Kurvenzeichnen die Linienführung nicht optimal hinbekommen habe. Mit den Zusatzstrichen lässt sich im Nachhinein vieles korrigieren.
 
boy - 22.07.11 18:25
@marius: edding 1255 Calligraphy pen 2.0
Der hält lange, meinen letzten benutz ich seit einem halben Jahr...
 
marius - 22.07.11 17:56
@boy: Was für Marke (Filzer) verwendeste da? Zu den Chibi-Versuchen meinerseits: Getrost als Versuch eines Schweines in den Weltraum zu reisen auffassbar.
 
Bommel (toonsUp team) - 21.07.11 21:01
... super, was für´n Höschen?
 
boy - 21.07.11 12:34
@marius: Das ist überraschend, dass du mit beiden Händen fast gleich gut zeichnen kannst, das ist ja schon artistisch. Kugelschreiber ist sicher ok, damit kann man flott zeichnen, ich mache alle meine Skizzen damit. Für die Reinzeichnung schwöre ich auf Kalligraphie Filzer. Die Spitze ist breit und gleichzeitig schmal. Je nach Handhaltung ist der Strich dicker/dünner. Man kann damit sehr schwungvoll zeichnen und die Striche werden automatisch dick/dünn, sieht immer interessant aus. Wenn das Tablet nervt, weg damit. Man kann im Photoshop bei geschlossenenen Zeichenwegen per Farbeimerchen super colorieren. nur mit Maus.
Ja-Ja, jetzt wird es sicher bald sehr spannend für dich wenn du demnächst deine Chibi-Collab-Version hier den strengen ToonsUp-Augen präsentierst. GRINS. Cool bleiben...
@Lynilon: Kugelschreiber-Skizzen sind für mich Beifang. Ich find sie ja auch gut, aber das reicht noch nicht. Sie sind gut für den ersten schnellen Eindruck, aber die Reinzeichnung sollte schon sauberer sein.
@Leichi: Yäh, Klischees erstmal, aber warts ab, da kommt noch Ergänzendes in einer ganz neue Richtung, grins
@Java: Hoffentlich hat Jan bald mal genug Zeit auch was zu schreiben...
 
marius - 21.07.11 11:43
Das mit der Arbeitstechnik von Java finde ich super-interessant. Der Strich sieht in der Tat lustig aus und man fragt sich wie der das hinkriegt (habe auf Pinsel getippt). Meine einzige Quelle der Weisheit auf dem Gebiet des alchemistischen Handwerks des Comiczeichnens war bisher (vor dem Eintritt in dieses erkenntnisreiche Forum, wo man ja direkt an der Quelle sitzt) das Buch von Scott McCloud aber jegliche Experimente mit Pinseln, Federn, Fasermalern, etc führten zu so bekackt jämmerlichen Ergebnissen, dass es beim Kugelscheiber mit anschliessender Photoshop Billig-Behandlung geblieben ist (mit dazugehöriger fast-Total-Zerschredderung der Hand durch das verdammte Intous4-Wacom-Tablett. Hatte sogar zwischenzeitlich mit der linken Hand weitergemalt und bin mittlerweile mit links fast so gut wie mit rechts, aber jetzt fängt die andere Hand auch schon an weh zu tun ). Bei mir isses da halt sehr sehr seeeehr suboptimal, der ganze Prozess, alles. Finds deshalb immer spannend mal den Übergöttern über die Schulter zu schauen, entspannen, staunen wie die das machen. Ist schon Geil
 
Leichnam - 21.07.11 08:59
Weiber-Klischees. Sehr schön.
 
lynilon - 20.07.11 21:04
Danke für die Erklärung, boy! Hochinteressant. Mit Bildprogrammen hab ich nämlich keinerlei Erfahrung. Gibt´s da eigentlich ein einfaches für Anfänger?
Trotz allem. Ich hätte die Skizze wahrscheinlich so gelassen. Wirkt künstlerischer, finde ich. Sie zeigt mehr eine persönliche Handschrift.
 
boy - 20.07.11 20:25
@SuesseSusie, Marius, Fuchsi: Merci euch, natürlich auch im Namen von Java, der hatte ja die Hauptarbeit.
@Lyilon: Meine Skizze ist mit Kugelschreiber und Buntstiften angelegt. Java/Jan hat mit schwarzem Filzer auf Karton gezeichnet.
Interessant ist da auch Javas Methode: er zeichnet alles dreimal, und zwar übereinander. Dadurch ist die Linie nicht gleichmässig, sondern mal dicker und dünner und wirkt sehr organisch-lebendig. Heute abend habe ich Javas Zeichnungen eingescannt und mit Photoshop coloriert. So gleichmässig glatte Farben sind von Hand in einer vertretbaren Zeit nicht zu realisieren. Kein Grafik-Tablet sondern ganz simpel mit der PC-Maus....
 
diesuessesusi - 20.07.11 20:03
Volle witzig und echt super!!!
 
lynilon - 20.07.11 19:34
Jetzt muss ich nochmal doof fragen: Wurde das obere von Hand gezeichnet und koloriert oder mit dem PC? Wenn von Hand, mit welchen Farben?
 
boy - 20.07.11 18:13
@Lynilon: Ich hatte die Skizze mitgebracht und Java belabert, bis er die Reinzeichnung, natürlich in seinem Stil, gleich vor Ort gemacht hat, dann noch Farbe drüber und fertig ist die Laube, grins.
 
lynilon - 20.07.11 18:07
Mal abgesehen davon, dass mir der Comic gut gefällt - wie wird das Untere zum Oberen?
Mir gefällt übrigens die Skizze mindestens genau so gut!
 
marius - 20.07.11 17:58
yes!
 
Fuchskind - 20.07.11 17:49
Haha, genial!
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!