Cartoon Ende gut, alles gut

ArmerArmin - Ende gut, alles gut (2 von 2)

 

Flip through work
Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(2 Ratings: 0-0-0-0-0-2 5 - 626 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
ArmerArmin      Hobby artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

ArmerArmin - 15.01.19 22:26
Vielen Dank für Euer Feedback, da kommen ja richtig interessente Antworten zusammen wenn man konkret danach fragt.

@Boy:
Bei dem Feedback kann ich mit beiden guten leben. Mit der Assoziation lasse ich mich gern in einen Topf schmeissen (und danach noch durch den Fleischwolf drehen und danach nochmal umrühren).

@Anton:
Verdammt, ich fürchte Du hast Recht. Jetzt wo Du´s sagst fallen mir gleich zwei Sachen ein: Zum einen hab ich bisher immer wenn ich mit Aquarell gearbeitet habe zu vollflächig bzw zu farbintensiv gearbeitet. Eben so wie der aktuellen Zeichnung. Und – hüstel – mir fällt gerade ein, dass das dieses Mal gar keine Aquarellfarben waren. Ich hab einfach rote Tinte mit Wasser vermischt.
Danke, mit dem Feedback weiss ich immerhin was ich beim nächsten Versuch beachten muss.

@Horrorsven:
Wimmelbilder sind eigentlich nicht so schwierig. Man muss nur immer wieder ein neues Detail dranhängen. Ist wie beim Tanzen: so lange man im Flow ist, gehts wie von selbst. Nebenher muss man halt noch versuchen dass das Bild visuell irgendeinen Fokus hat (habe ich ich in der Vergangenheit oft vergessen).
Ich hab wiederum Respekt vor Leuten, die so richtig Anotomie, Perspektive und so was gelernt haben. Auf der einen Seite finde ich das manchmal zum Anschauen etwas langweilig, auf der anderen Seite ist das einfach simples Handwerk, das einem hilft besser zu werden. Merke gerade, dass ich faul bin …

@PauerCmx:
Nee, das sollte wirklich kein Fishing-for-Compliments sein. Die krieg ich hier ja schon oft genug ums Maul geschmiert. Beim Aquarellieren (also so ungefähr alle zwei Jahre) verzweifle ich regelmässig vorm Zeichentisch. Antons Analyse ist da vermutlich der richtige Weg, ich weiterkommen könnte. Mit Deinem Blick auf sw und Farbe gebe ich Dir insgesamt aber auch Recht – wenn der Weg zur Farbvariante nur nicht immer so holperig wäre.
 
boy - 15.01.19 16:21
Ich finde da wirkt das sw Bild besser, hat auch was von einem Labyrinth ( finde den Ausgang)
Das farbige Bild hat die Anmutung von irgendwas gruseligem von der Fleischtheke beim Metzger...
Ist natürlich nur meine unterthänigste und devote Meinung, Kratzfuß und so weiter
Neulich sah ich Preacher Staffel 3, da gabs eine Szene wo der vollgefressene (Film)Papst explodiert ist, inklusive Körperteilen gleichmäßig im ganzen Zimmer verteilt...
 
antonreiser (toonsUp admin) - 15.01.19 14:30
Ich denke, die erste Strich-Zeichnung ist ein Werk von eigenem Recht, das die Aquarellfarben schon ein wenig in Frage stellen. Vielleicht sind die Farben auch einfach zu kräftig. Bei helleren und zarteren Farben bliebe der Kontrast zu den Linien besser erhalten – und von den Linien lebt dieses Bild.
 
Specki - 15.01.19 12:45
Ich habe echt großen Respekt vor Zeichnern von Wimmelbildern und Fexierbildern, daran wage ich mich absolut nicht ran.
 
PauerCmx (toonsUp team) - 15.01.19 10:52
Die Keith Haring artigen, komplett dichten Linien in den Flächen sind schon zum Teil echt brutal optisch gesehen (horror vacui -mäßig). Mir gefällt es hier mit der Kolorierung besser, da sie ein bisschen mehr Klarheit in die Sache bringt. Vielleicht ist es auch die Thematik, die extrem melancholisch ist.

Und ich glaube was Aquarell angeht, muss dir niemand was lernen . Da machst du eher ein "fishing for compliments" drauß. Sieht doch so wie es ist gut aus!
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!