Cartoon freiheit

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(6 Ratings: 0-0-0-0-0-6 5 - 1933 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
pruestel      Professional artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
Criticism & a casual discussion will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

toonsUp Member - 12.05.16 19:00
Freiheit...
 
toonsUp Member - 24.05.13 21:10
Da zieht er hin!
 
ilusore - 10.12.12 11:09
dieser letzte Kommentar ist echt was zum mitnehmen, Danke Karsten
 
Karsten - 09.12.12 21:19
Wüßten wir, was alles an Großem und Außergewöhnlichem auftaucht und verschwindet, ohne daß wir es überhaupt zur Kenntnis nehmen, kämen wir aus dem Heulen nicht mehr raus.

Die zum Troste, Herr Andreas.
 
pruestel - 09.12.12 15:56
ich danke ihnen herr karsten, dieweil es vom allerbetrüblichsten ist was ich da lesen muß. geht doch auf schnöde art oft großes von uns, ohne daß es einem jedem zugänglich gewesen wäre!
 
Karsten - 09.12.12 15:18
Nein. Dr. Reilly wurde 1958 exkommuniziert, wanderte aus und wurde Gerüstbauer in Alaska. Der Verlag schloß ebenfalls 1958 und wurde an einen multinationalen Katzenstreu-Konzern verkauft. Die letzten Exemplare (4 Stück) des Buches wurden an einen Einwickelpapier-Fabrikanten verschenkt, der sie nicht brauchen konnte und als Teppiche in seine Sittich-Volliere legte.
Hier verliert sich die Spur.
 
pruestel - 08.12.12 17:33
herr karsten - ist das werk noch erhältlich?
 
Karsten - 08.12.12 17:24
@Ilusore - "Schwuppdität: Von Alfons Schwubbelwubbel 1746 erstmals festgestellte und definierte physische Kraft, welche den Fahrtwind eines vorbeisegelnden Teebeutels direkt in die Gehörgänge beistehender Passanten lenkt, so daß diese einen Hirnsturm erleiden können, welcher sie => wuschig macht.
Schwuppdität in Zusammenhang mit Erdanziehung ist in etwa dasselbe, nur ohne Teebeutel."

(Quelle: 'Naturgesetze, die die Welt nicht braucht', von Dr. Hunderich Reilly, Furunkel-Verlag, Bad Fallingbostel, 1957)
 
nebelwurstimabfall - 05.12.12 14:24


auf die abhandlung bin ich sehr gespannt!

 
ilusore - 05.12.12 13:08
@antonreiser: DAS wird bestimmt n`Kassenschlager ( das wird wohl nix mehr vor Weihnachten, oder?)
Ich hab mal bei Wikipedia segeln "nachgeschlagen". Da steht, dass dieser kleine Wimpel (der nennt sich "Verklicker" ) oben am Masten den "Bordwind" anzeigt. Das ist der "gefühlte" Wind, der sich aus dem atmosphärischen Wind und dem Fahrtwind ergibt. Es kann also tatsächlich sein, dass die Segel sich in die eine Richtung blähen und der Wimpel in die andere Richtung flattert!!!
 
antonreiser (toonsUp admin) - 05.12.12 10:53
@ ilusore: ich finde, wir sollten eine dickleibige Abhandlung mit dem Titel "Über das Segeln mit Teebeuteln" schreiben und den Herrn Pruestel bitten, uns dafür die Illustrationen zu machen.
 
ilusore - 04.12.12 20:24
@antonreiser: UNTIEFEN !?! Sach doch seicht ( Ich hab hier gerade echt Tränen in den Augen, vor Lachen!!!)
 
antonreiser (toonsUp admin) - 04.12.12 20:20
@ ilusore + Karsten: nautisch gerät man hier schwuppdiwupp offensichtlich leicht in Untiefen. Das mit dem Ziehen gibt mir in der Tat zu denken.
 
ilusore - 04.12.12 20:18
@Karsten: HÄ!?! Wassn ne Schwuppdiät
 
Karsten - 04.12.12 20:08
Hey, ihr Genies - "Ein sich in Bewegung befindliches Teebeutel-Etikett bewegt sich diametral zur Schwuppdität der Erdanziehung, außer, wenn es nicht so ist." (James Earl Grey, britischer Physiker und Mathematiker, 1796 - 1902).

Wo wart ihr Typen denn im Unterricht??

Klasse Cartoon übrigens.
 
pruestel - 04.12.12 19:57
da freue ich mich drüber - schließlich lassen diese anmerkungen auf genaue betrachtung schließen!
 
ilusore - 04.12.12 19:34
@antonreiser : man müsste mal einen Professor für Teebeutelnautik fragen... Wenn das Schiff nun volle (Tee)Kanne nach links fährt, wird dann das Etikett nicht doch einfach gezogen (zum ziehen ist es ja schließlich da) ?
Entschuldige Herr Pruestel, mein Kommentar ist eindeutig aus der Rubrik : Nicht alle Tassen im Schrank...
 
antonreiser (toonsUp admin) - 04.12.12 19:18
Putzige Idee und sehr poetisch.
Die Blähung des Segels und die Flatterrichtung des Etiketts lassen auf unklare Windverhältnisse schließen. Ist halt ein Traum.
 
Miezel - 04.12.12 19:14
Teebeutelträume sind sehr aromatisch...
 
Rob - 04.12.12 18:30
Schiffunglück=Pfefferminzgeschmack?
 
stefanbayer - 04.12.12 17:05
Phantasievoll! Wovon träumt wohl mein Kaffeefilter?
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!