Cartoon Schwül

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:

gay gäy

More infos

Rating community:

(0 Ratings: 0-0-0-0-0-0 - 74 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
christian_lehmann      Hobby artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

SeplundPetra - 13.11.17 15:28
Zum Bildchen: Lustiger Witz.

Zu den Dots: Ein schönes Projekt - grad mit der Hintergrundgeschichte. Für jede Woche im Jahr ein gepunktetes Bildchen. Darfste nur nicht bei einem Flensburger Verlag verlegen. So viele Punkte in Flensburg kommen nicht gut.
 
Leichnam - 11.11.17 21:02
So möge es sein!
 
christian_lehmann - 11.11.17 21:00
Die Dots sind auf 52 Cartoons angelegt. Und irgendwann wird dann auch wieder der Stift geschwungen.
 
Leichnam - 11.11.17 20:42
Hihihi ... Okay.
Aber Du gehst wieder mal zurück zur wirklichen Stiftschwingerei, oder?
 
christian_lehmann - 11.11.17 20:35
Hallo Leichnam!

Nö, das Zeichnen habe ich nicht verlernt. Mir ist nur einmal etwas aufgefallen. Immer öfter werden Cartoon- oder Comicbücher von Leuten auf den Markt geworfen, die überhaupt nicht zeichnen können. Als Beispiel fällt mir da Andre Lux mit seinem "Egon forever!" ein. Oder Bücher von Leuten, die nicht einmal mehr Zeichnen, sondern mit dem Computer ein paar Kreise ziehen ("Erzähl mir nix" von Nadja Hermann).

Nichts gegen diese Leute. Die Comics/Cartoons sind wirklich witzig.

Aber ich dachte mir, mal sehen, bis wohin man diesen Minimalismus treiben kann. Und da kam mir die Idee mit den Punkten (The Dots), die irgendwelche nachdenklichen oder lustigen Sachen sagen. Cartoons, die bis ins Absurde reduziert worden sind.

Ist das Kunst? Oder nur eine Trotzreaktion? Oder eine Protestaktion? Oder Provokation? Keine Ahnung. Auf jeden Fall ein Experiment. Und ich kann jeden Zeichner verstehen, der "The Dots" scheiße findet.

Lieben Gruß!

Christian
 
PauerCmx (toonsUp team) - 11.11.17 14:13
The Döts. Eine schräge Reihe.
Würde mir allerdings als reiner Text, so wie eine Art Drehbuchauszug oder Dialog, besser gefallen. Die Punkte und der Rahmen geben der Sache meiner Meinung nicht viel mehr Substanz. Reiner Text kann ja auch ein Cartoon sein / werden.
 
Leichnam - 11.11.17 13:54
Christian, mal ehrlich: Hast Du das Zeichnen verlernt?
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!