Cartoon Shakespeare
Heute mal mein größtes Werk auf Stein.
Nach dem tagelangen Regen trocknete heute alles mal ein bisserl ab. Und ein großer Stein, an dem ich vorbeikam, trocknete so, dass das, was noch nass war, so aussah wie ein Theatervorhang...

Hm...

Sepl überlegte. Der Stein befand sich auf einem Stück Wald, das ehemals von den Gottorfer Herzögen verwendet wurde. Schloss Gottorf wurde auch lange von der dänischen Krone mitgenutzt und diente als Regierungssitz für diesen Landesteil. Da blieb einerseits nur ein Shakespeare-Zitat. Andererseits musste das etwas abgewandelt werden. Ich will ja auch ein bisserl kreativ sein. Außerdem wollte ich ne Maus malen.

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(4 Ratings: 0-0-0-0-0-4 5 - 901 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
SeplundPetra      Hobby artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
A casual discussion & criticism will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

SeplundPetra - 02.10.17 20:13
@PeterD: Wenn man bei "Genom" das "e" weglässt, kommt dabei ein "Gnom" heraus. Lustig.

@Miezel: Hast Du den Käse beschnuppert? Das ist immerhin ein Käse, der "STEIN"alt ist...

@StefanLausl: Danke!
 
StefanLausl - 02.10.17 19:02
An Shakespeare hätte ich bei dem Umriss jetzt nicht unbedingt gedacht. An ein Schloss vielleicht schon (das von den "Sea Monkeys" aus den alten Comicbuchanzeigen vielleicht?).
Ein Preis an den Sepl für Kreativität
 
Miezel - 02.10.17 18:30
faul? eher streng na das Bildel wird so schnell keiner mopsen...
 
PeterD - 02.10.17 13:04
Nö - es war eine reine Modifikation ohne Änderung des Genoms.
 
SeplundPetra - 02.10.17 10:20
Das klingt äußerst fair. War die Jürgensilie durch Forschung leicht manipuliert und in ihrem Erbgut verändert? Ich frag nur wegen dem Jür-Gen das da drin vorkommt...
 
PeterD - 01.10.17 23:09
Der Gerechtigkeit halber gab es bei uns früher auch Jürgensilie.
 
SeplundPetra - 01.10.17 22:34
Peter? Ist das da Deine Silie?

Petrolim crispum? Hört sich knackig an. Und feurig...
 
einstern - 01.10.17 22:13
Was wächst da vor dem Stein? Sieht aus wie glatte Petersilie. Petroselinum crispum.
 
SeplundPetra - 01.10.17 21:03
 
Leichnam - 01.10.17 21:02
Herrrrrlich!
 
SeplundPetra - 01.10.17 21:01
Kommt ein stehlender Zyklopp,
haue ich ihm auf den Kopp
oder pieks im ins Gesicht!
Diesen Stein, den kriegt er nicht!

 
Leichnam - 01.10.17 20:59
Es sei denn, ein Zyklop kommt mal vorbei.
 
SeplundPetra - 01.10.17 20:56
Ja, das war schon faszinierend, die Färbung auf dem Stein. Da musste halt die Fläche genutzt werden - auch wenn ich ein bisserl Sand weggewischt hab, damit ich die Bühnenkante geradeziehen konnte. Man muss nur nach den Strukturen Ausschau halten, die der Wald eh schon bereit hält. Alles andere kommt dann quasi von ganz alleine.

Ich hätte bei dem Wort "stibitzt" auch erstmal googlen müssen. In der Tat wird dieser Stein wohl an seinem Platze bleiben. Der ist fast nen Meter hoch...
 
Leichnam - 01.10.17 20:45
 
einstern - 01.10.17 20:44
Habsch doch benutzt
 
Leichnam - 01.10.17 20:42
A gehhhhh...
Gibt doch den guten alten Duden, auch im Internet.
 
einstern - 01.10.17 20:40
Mensch, Leichi....Das Leben ist schwer....
 
Leichnam - 01.10.17 20:39
Einstern, Sie sind doch Lehrerin.
 
einstern - 01.10.17 20:36
Wird bestimmt nicht so schnell stiebizt.

Mist, schreibt man nur mit i, stibizt. Oder mit tz?

Mannometer, das schreibt man so: stibitzt.
 
PeterD - 01.10.17 20:35
Eine Maus — sehr schön! Der Rest auch.
 
Leichnam - 01.10.17 20:32
Seltsam, dieser hellgrüne Steinteil. Gott scheint mit Dir zu sein.
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!