Comic GASTEIG 73-84

boy - GASTEIG 73-84

 
Ich versuch mich mal an einer autobiographischen Cartoon-Serie...
Es wird immer ein Dutzend sein, übereinander, der Neueste oben.
Ich hoffe ihr nehmt interessiert Anteil an meinem spannenden Leben, wie ich jeden Tag
meine Suppe löffle und Fallout 4 spiele...grins
Empörte, mitleidige, zornige oder etwaige aufmunternde Kommentare sind höchst erwünscht, freu-freu

GASTEIG 01-12 Hier gucken
GASTEIG 13-24 Hier gucken
GASTEIG 25-36 Hier gucken
GASTEIG 37-48 Hier gucken
GASTEIG 49-60 Hier gucken
GASTEIG 61-72 Hier gucken

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
boy      Hobby artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
A casual discussion & criticism will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

StefanLausl - 06.06.18 18:48
Hatte bei meiner Katze immer Angst, dass sie sich an den diversen Kabeln in der LausLschen Butze zu schaffen macht. Hat sie aber nie getan; wusste bisher nicht, dass das eher so'n Ding von gefiederten Haustieren ist^^
 
HuawaSepp - 04.06.18 10:09
Hi Boy, hoffentlich war Robbie nicht der Grund, warum du nicht in Erlangen warst....
 
Miezel - 01.06.18 18:21
und das verträgt er? Bist du ganz sicher. dass es wirklich ein Vogel ist und kein verkleidetes Minischwein im Auftrag einer Computerfirma?
 
boy - 01.06.18 06:19
#Miezel: Sein neues Lieblingsessen sind Nudeln mit Hackfleischsauce....

So, nun ist das Dutzend wieder voll (73-84), in kürze beginne ein neues...
 
Miezel - 31.05.18 18:00
So ein Kabel hat aber wirklich was von ner Nudel ...
 
boy - 31.05.18 11:49
Jetzt hatte ich Internet-Pause, siehe GASTEIG 83
#Leichi: Gracias für die ausführlichen Kommentare, ist irgendwie hochinteressant dat Janze....
#Miezel: manchmal frage ich mich schon was in diesem Vogelhirn so vorgeht
 
Miezel - 28.05.18 18:19
Da zeigst du dem Vögelchen die Möglichkeiten und dann bleibt das Fenster zu ... und da wunderst du dich das er zwickt? Vielleicht wollte er dir auch nur Möpse zaubern, wegen der Schwellung ,oder er ist einfach nur mies drauf gewesen, oder er wollte dir was damit erklären... wer weiß das schon zu sagen
 
Leichnam - 28.05.18 17:57
Apportphänomene, richtig.
Nibiru ist allerdings Unsinn.

Der Münchener Arzt Schrenk-Notzing hat nen 634 Seiten-Wälzer zum Thema Ektoplasma verfasst, er hatte sein Leben der Arbeit mit Medien gewidmet, die solche Erscheinungen hervorbringen können. Buch mit vielen Fotografien. Die Leute wurden gefesselt, eingenäht usw. Die Phänomene traten trotzdem aus Körperöffnungen aus. Auch heute, zeitlos eben.
Ich sah in Gorlmarxstadt zweimalig Ereignisse. Zum Beispiel kurz vor meinem Gesicht ein Strang Ektoplasma, aus dem sich Fäden schälten, aus denen der Kopf eines uralten Mannes heraustrat. Der Kopf war grauweiß, ging hoch in Richtung Decke und verschwand dort. Im ganzen Raum stank es widerlich.
Aus dem Ereignisstrang hingen Teppichteile raus, der Teppich hatte solche Randbändchen gehabt. Am Teppich fehlten viele dieser Bändchen, wie ich später bei Licht sah.
Später verstand ich, warum Ektomedien den Raum für das Kabinett und die Sitzer extrem sauber haben wollen. In den Strängen sind oft Schmutzpartikel aus dem Seanceraum mit drin, manchmal auch leichte kleine Gegenstände aus dem selbigen. Die Stränge selbst gehen oft in den Körper des Mediums zurück. Das ist aber extrem unterschiedlich von Sitzung zu Sitzung.
Es gibt freilich auch Sitzungen, in denen rein gar nichts geschieht, man kann auch als Medium natürlich nichts erzwingen.

Radiointerview mit Kai Mügge und Carsten Dresbach (2 Stunden und 35 Minuten):
www.youtube.com/watch?v=u6nunwcNHmY

___
Einstiegsinformationen für bisher Unbeleckte:
www.grenzwissenschaft-aktuell.de/physikalischer-spiritualismus-bzw-mediumismus-heute20180129/

___
Ergänzend:
www.grenzwissenschaft-aktuell.de/zauberkuenstler-als-begutachter-einer-spiritistischen-seance-kein-buehnenmagier-der-welt-kann-so-etwas20180129/

__

 
boy - 28.05.18 15:56
Klasse, jetzt hab ich ein Youtube gesehen, wie sich der Mügge Alchemisten-Edelsteine aus den Augen ploppt ...(gifts from the spirit realm)
Ausserdem hab ich gerade aus einem anderen Youtube-Filmchen erfahren, dass der Planet Nibiru im Juni auf die Erde bretzelt...
Aber dann bin ich zum Abschluss an einem Film über das Thomas Evangelium hängen geblieben....
 
Leichnam - 28.05.18 14:31
Die Dame aus Karl-Marx-Stadt ist leider längst verstorben. Aber kannst es ja mal in Basel beim Felix Zirkel versuchen, geleitet vom derzeit bestem Ektoplasma-Medium Kai Mügge. Dort gibt es von Zeit zu Zeit gar Vollmaterialisationen.
 
boy - 28.05.18 14:22
Krass, dürfte ich bei einer ektoplasmatischen Sitzung dabei sein, würde ich sofort einen GASTEIG-Cartoon darüber zeichnen..
 
Leichnam - 28.05.18 14:17
Das glaub ich gerne, aber dafür muss man interessierter Kenner sein.
Ich hab zuviele andere Themen, mit denen ich mich beschäftige, zum Beispiel ektoplasmatische Materialisationen. Habe da auch an Sitzungen teilgenommen, es ist wahrlich echt unfassbar.
Aber gut, das geht nun wieder zu weit.
Back zu den GASTEIG-Comics please!
 
boy - 28.05.18 13:06
#Pokemon? ArrrrhAlter...?
Klar, 95 % aller Mangas sind bescheuerter Sondermüll, aber es gibt andererseits auch Leckerbissen, wo sich das hingucken unbedingt lohnt
 
Leichnam - 28.05.18 00:38
Klingt knackig!
Muss aber auch dazusagen, dass das Manga-Taschenbuch, welches ich habe (Pokemon, Nummer 8), derartige Langeweile bei mir hervorrief, dass ich das doch recht dicke Werk nicht zu Ende las und betrachtete. Nicht zuletzt nervte auch das von hinten nach vorne lesen. Ich wurde damit einfach nicht warm.
Irgendwie ist der Leich "geheilt" vom Thema Manga.

Allerdings hab ich früher als Bub gern die Trickfilmreihe Captain Future geschaut. Daran hab ich angenehme Erinnerungen. Obwohl mir das bisschen wie vom Fließband produziert vorkam, was aber wohl typisch für Serien ist. Da kann man nicht jedes Detail bis zum Erbrechen ausarbeiten.
 
boy - 27.05.18 23:06
#Leichi: Schau mal rein, könnte dir gefallen, freischwebende Geistwesen, seltsame Psychokräfte, Abwesenheit von Logik, krumme Story, deliriöse Dialoge...
 
Leichnam - 27.05.18 22:41
Hab ein Mangabuch, deswegen die Vermutung mit Japan.
Das dieser Titel hier auch japanisch ist, ahnte ich nicht.

Aber jetzt erkannt, steht in der Blase vorher. Bin bissel überarbeitet ... Du hast es richtig gemacht und Leich wie oft bissel schwer von Begriff.
 
boy - 27.05.18 21:11
#Armin: 81, Yäh, Möpse wären manchmal fein
#Leichi: Seitenverkehrt? Alter, MobPsycho100 ist ein Manga, grins. Und CARLSEN druckt das auch im Manga-Style. Deswegen ist das Titelbild nicht vorne, sondern auf der Rückseite, was für den Japaner vorne bedeutet. Und man liest von hinten nach vorne, und noch krasser, man liest die Seite von rechts oben nach links unten, ist irgendwie lustig...probier’s mal
#Miezel: Tscha, Robbie steht auf Fraun, und wie, da hab ich Pech gehabt
#Sgtrox: Danke, Da hat Robbie was von einem Hund, andererseits stammt Robbie ja von den Sauriern ab, und die gab es lange vor den Säugetieren...
 
ArmerArmin - 27.05.18 19:22
#80: Definitv Gaston´s Lachmöwe!
#81: Liegt das daran, dass du keine Brüste hast?
 
Leichnam - 27.05.18 17:02
Bei 77 ist das Buch seitenverkehrt. Ein wertvoller Fehldruck.

In Japan wäre es so wohl richtig.
 
Miezel - 27.05.18 15:59
Ich glaub Robbie steht eindeutig auf Frauen ...
 
Sgtrox - 27.05.18 14:46
@#80 Du hast Gasteig falsch gelettert. Es sollte "grossartig" heissen! Mein Hund macht mich auch mit dieser Strategie immer weich. Wusste nicht das Papageien auch so ticken. Bei mir verfolgt er mehr so in der "ans-bein-rubbeln-und-stoßen-variante". Gerne auch mit kalter Schnauze an Bein mit kurzer Hose.
 
boy - 27.05.18 14:41
#Miezel: ein Nest auf meinem Kopf, hihi, das wärs noch
#Neo, Armin, Rahel: vielen Dank für die freundliche Beachtung von Comic 79, hier versuchte ich die cartoonige Umsetzung des Leibnitzschen Grundgedankens: Da wo wir leben ist immer die beste aller möglichen Welten...
 
Miezel - 26.05.18 11:47
Der Nymphensittich meiner Tante flog auch gerne auf die Köpfe und versuchte sich dort ein Nest zu bauen
 
blackwinged_neotu - 26.05.18 06:31
#79 und #80 wieder großartig mit den schönen plottwists
 
ArmerArmin - 25.05.18 18:03
#79, Panel rechts oben: Schön, wie viele Assoziation man da haben kann …
 
Rahel - 25.05.18 17:09
Schön, das hat mich berührt!
 
Miezel - 25.05.18 17:05
Dann bist du wohl richtig angekommen ...
 
boy - 25.05.18 16:45
#Leichi: Meinst du sowas wie sinnsuche im Sinnlosen? Grins...
#StefanLausl: Die Serie Mobpsycho100 ist mir mittlerweile richtig ans Herz gewachsen...
#Miezel:
 
Leichnam - 24.05.18 09:46
Bei Nummer 78 wirkt es so, als wären die Kulturvorführungen völlig belanglos und sinnfrei. Aber gerade das gibt dem Ganzen ne gepfefferte Note.
 
StefanLausl - 23.05.18 20:04
"MobPsycho 100" -Sachen gibt's...

Diese Art der PC-Reparatur (ahnungslos drauflosbasteln) kenne ich auch. Mann, was war man stolz, wenn das Ding wieder wollte! Jetzt hab' ich allerdings auch einen Laptop und hoffe wirklich inständig, dass nix damit passiert...
 
Miezel - 22.05.18 18:20
Ah ja, wäre aber cool gewesen, dann hättest du das Ratespiel locker gewonnen und alle hätten gestaunt
 
boy - 22.05.18 16:58
#Miezel: aye, der 78 war doppelt, ein Schreibfehler bei Franz Gerg und ich wollte den austauschen, nun stimmts wieder
Franz Gerg hatte genial gezeichnete Comics bei der Allianz (Max und Luzie) und bei der Sparkasse (Knax)
#Yavou: Reparieren wie ein blinder, dressierter Affe, zu mehr reichts bei mir auch nicht...
#PauerPaul: bei Notebooks und so hilft oft nur Neukauf, hauptsache Backup gemacht
 
Miezel - 22.05.18 16:33
Ähm du hattest 2 Pfingstsonntage? Oder ist dir am Montag Murmeltiertagmäßig das ganze nochmal passiert?
 
Yavou - 22.05.18 13:56
Hähä, so hab ich meinen Rechner früher auch repariert.
 
Miezel - 21.05.18 12:24
Übung macht den Meister
 
Miezel - 20.05.18 14:18
Jetzt bist du also ein selfmade Computerexperte, Respekt
 
PauerCmx (toonsUp team) - 20.05.18 12:39
Das mit dem Computer pimpen schaffe ich auch nur so - gleiches Zeug an gleiche Stelle. Kein Plan was da drin ist! Schade, dass die Desktopcomputer mit austauschbaren Modulen am Verschwinden sind. Jetzt liefern die alles verklebt und verschweißt und wenn da mal was kaputt geht, kannst du das ganze Notebook, Handy, whatever wegschmeißen.
Der Druckkopf von meinem Drucker spinnt gerade und ein neuer kostet vermutlich soviel wie ein ganzer Drucker.
 
boy - 20.05.18 12:36
#Miezel: Erdbeeren mag der Robbie gar nicht
#Rob: für mein Müsli zermatsch ich Erdbeeren in der Faust, grins
#Leichi: Blasebalg-Kühlung? Sie sind ein Schelm, mein Herr
Aber tatsächlich hab ich mir drei Mini-Fans einbauen lassen, die sind sowas von leise, dass ich mich oft frage, ob sie überhaupt laufen...
 
Leichnam - 20.05.18 12:35
Nummer 76: Das ist ja sogar ein Rechner mit Blasebalg-Kühlung!
Respekt!
 
Miezel - 18.05.18 18:37
Gib Robbie was ab, Erdbeeren sind ja schließlich auch nur Nüsse
 
Rob - 18.05.18 16:11
Woah, das letzte Erdbeerbild ist irgendwie... eklig. Schlürfen sollte man die Dinger nicht. Mit der Bewerbungsanekdote kann ich mich gut identifizieren.
 
boy - 18.05.18 00:33
#Armin: Beatles fand ich immer schmalzig, stimmt, aber die popkulturelle Konnotation ist nicht trivial, grins
74 - yäh, ihr habt beide etwas die Nervensägenrolle, aber die extrem liebenswürdige Nervensägenrolle, doppelgrins
 
ArmerArmin - 18.05.18 00:32
#74: der Papagei scheint eine ähnliche Rolle wie ich in der Drink-and-Draw-Folge zu haben!?
 
ArmerArmin - 18.05.18 00:30
Die erste Panel ist so richtig geil. Bin da ne Weile hängen geblieben. Das letzte Panel in der Reihe ist eher so naja und dann … ja … Herzilein, das berührt mich dann doch … aber warst Du damals nicht Anit-Beatles-Fan?
 
boy - 18.05.18 00:28
#Seppl: bissi expressionistische Schattengebung wie bei Cabinet des Caligari
#Neo: Robbie will nicht weg, der will auf die Schulter, vermutlich könnte man mit ihm sogar Spazierengehen...
#Miezel: an dem Namen hat Okin lange gestrickt...
#Leichi: yäh, München ist cool
 
SeplundPetra - 17.05.18 21:10
Wie der Schattenschnabel nach dem Schattenfuß schnappt ist wunderprächtig!
 
blackwinged_neotu - 17.05.18 20:06
ich hätt ja angst das der mal rausfliegt bei der heimkehr...
 
Miezel - 17.05.18 19:59
Na bei dem Herren ist schon der Name Kunst ... und Robbie muss mal zu Psychiater, bei den Verlustängsten wirst du irgendwann seine Geisel und ihr verhungert gemeinsam
 
Leichnam - 17.05.18 19:37
Boy: Bei Euch regiert noch Kultur! Seufz ...
 
boy - 17.05.18 19:32
#Miezel: Okin Schnupolowski könnte mit seiner ehrgeizigen Action durchaus genau richtig liegen, immerhin hat er er einen Cartoon im neuen Titanik-Heft, da liegen die Hürden auch recht hoch. Aber vielleicht das Leben auch eine einzige Kunst-Performance?
#Leichi: Unkonventionell ist Okin auf jeden Fall, du siehst Okin jetzt am Sonntag wieder, da ist Heiners Comic-Cafe im Werkstattkino, und Okin spielt da Jazz-Trompete, der Comic-Zeichner Franz Gerg wird interviewt, ich selbst bin kurz auf der Bühne und referiere über 2 Comics und Heiner berichtet über die Comic-Tage in Aachen. Und auch der Cäptn ist dabei mit seinem Lieblingsthema Animationsfilme der 30er und 40er. Und über diesen Abend kommt von mir dann anschließend ein Gasteig-Cartoon. Versprochen...
#ArmerArmin: das hab ich fest vor, Gastzeichner mit ihrer Sichtweise bei GASTEIG-Cartoons....
 
ArmerArmin - 17.05.18 18:26
Super! Das Gefühl von "Seite 1, Seite 2, Seite 3" kenne ich nur zu gut … lass doch mal bei Gelegenheit Deine Gesprächspartner die gleiche Situation aus ihrer Sicht zeichnen. Könnte spannend werden.
 
Leichnam - 17.05.18 17:50
Unkonventionelles siegt oft, da es nicht langweilig ist! (Zu Nummer 73)
 
Miezel - 17.05.18 17:32
Könnte sein dass das genau das ist was gewünscht wird, einen Denkprozess aufzeigen, Fehler erkennen, verbessern und dazu stehn
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!