Comic Reflektionen

Rob - Reflektionen (8 von 8)

 
Inspiriert von Pauers Suppliestunde (http://toonsup.de/comics/supplierstunde?sid=44515) auch mal ein paar Gedanken zwischendurch. To be continued!

Flip through work
Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Related:

More infos

Rating community:

(4 Ratings: 0-0-0-0-0-4 5 - 7601 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
Rob      Hobby artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
Criticism & a casual discussion will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

Danny - 08.04.19 22:15
"Digitalisierung" bezeichnet im eigentlichen Sinn die Transformation analoger Informationen in digitale, informationstechnisch verarbeitbare Daten. Sprich: Wenn wir - wie Leich schrieb - nicht mehr von Angesicht zu Angesicht miteinander reden, sondern über diese Kommentarspalte miteinander kommunizieren, wurde unsere Unterhaltung digitalisiert.

Ich würde dir da trotzdem zustimmen. Das ist so eins dieser - meist aufgeblasenen, inhaltsleeren - Wörter, das Politiker gerne verwenden, um modern zu wirken.

 
Pauer (toonsUp team) - 08.04.19 21:43
Die Geschichte mit Wahrheit und Lüge ist ziemlich am Puls der Zeit ... "postfaktisch" und so weiter.

Was Gespräche im Netz und "in Echt" angeht, stimme ich voll zu. Man ist oft enorm überrascht wie die Leute dann aussehen und wirken, wenn man vor ihnen steht. So ist es mir auch in Erlangen gegangen.
Vielleicht treff ich die Herrschaften hier mal in der Bundesrepublik, Prost!
 
Leichnam - 08.04.19 20:25

Völlig analog! Und eventuell vorhandene Taschentelephone werden im Vorzimmer abgegeben. Vorübergehend.
 
Rob - 08.04.19 20:24
Da geh ich voll d'accord. Eine Lüge sind ja die sozialen Medien, die im Grunde das genaue Gegenteil, nämlich antisozial sind. Kamingespräche sind das allerbeste.
 
Leichnam - 08.04.19 19:55
Denke auch: Über Kommentarspalten im Netz kommt man nie fruchtbringend in ein Gespräch. Dazu muss man sich gegenüber sitzen, Blickkontakt. Da haken sich die Seelen ineinander. Bissel was essen und trinken dazu, ungezwungene Atmosphäre. So beginnt ein stundenlanger Austausch zwischen zwei Menschen.
In Kommentarspalten kommt es nicht zu notwendigen ausschöpfenden Kommunikationen. Es sind da immer nur Fragmente von Gedanken möglich. Die natürliche Komplexität wahrer Gespräche ist im Internet höchstens möglich, wenn man da regelrecht Briefe schreiben täte. Über Wochen und Monate hinweg. Aber auch da fehlt dann die "Verbindung" der Gedanken/Gedankensprünge.
 
Leichnam - 07.04.19 21:08
Ich kann doch schon in dem Moment etwas damit anfangen, wo ichs betrachte, Rob.

 
Rob - 07.04.19 20:37
Na, jeder sieht was er sehen will. Wenn du damit nichts anfangen kannst, schade aber okay. Die Kernaussage, dass die Welt in der wir leben, auf Lügen aufgebaut ist, habe ich hoffentlich rüber bringen können. Um mehr geht's im Grunde auch gar nicht.
 
Leichnam - 07.04.19 19:19
Da kannste jetzt noch 5 Millionen weitere Panels bringen - es bleibt Philosophie ohne Wahrheit oder Lüge bzw. ohne Lüge oder Wahrheit. Meinetwegen auch MIT Wahrheit bzw. Lüge oder MIT Lüge bzw. Wahrheit. Wahlweise.
Das Universum ist eben, wie es ist .........................
 
Rob - 06.04.19 23:58
@Danny Digitalisierung ist auch so ein Bullshit-Begriff, den wohl nur die allerwenigsten wirklich gut finden. Was soll das überhaupt heißen, "digitalisieren"?

@Karsten Studieren geht über probieren
 
Leichnam - 03.04.19 00:15
Wurde alles soweit gesagt.

Das Tafelbild auf 4 unten kann ja in den Suizid treiben ...
 
Danny - 02.04.19 22:11
Ich denke, dass wir mit der Digitalisierung zunehmen eine Illusion aufbauen. Gefühlte Wahrheiten haben doch heute schon mehr Einfluss, als "wahre" Wahrheiten.

Ich weiß nicht, ob die Aussage des Werkes in diese Richtung geht. Vielleicht bleibt das bewusst offen und vage. Jedenfalls ist Reflexion schonmal ein Anfang, um aus dem gewohnten Hamsterrad auszubrechen - egal was hier die konkrete Annahme ist.
 
Rob - 02.04.19 21:30
Gute Frage, nächste Frage. Viele Dinge sollten möglichst vage bleiben, andere nicht. Die Balance zu finden, ist schwierig.
 
Pauer (toonsUp team) - 01.04.19 13:46
Das vorläufige Ende kommt mit einem leichten Hoffnungsschimmer. Fragt sich noch, Kopie wovon? Und, wann hat das Kopieren angefangen?
Regt zum Nachdenken an...
 
Rob - 31.03.19 22:05
@Pauer Wer mit "du" gemeint ist, weiss ich selbst noch nicht. Ergibt sich bestimmt. Deine Idee dazu gefällt mir.

@Kiste Selbst gezeichnet würde zu lange dauern und mein Stil wäre hier auch irgendwie unangemessen. Daher habe ich Bilder genommen, die zur Wiederverwendung und Veränderung gekennzeichnet sind. Aber das spielt ja auch nur eine Rolle, wenn's kommerziell verwendet wird und das ist eh nicht der Fall.

Merci euch beiden!
 
Kiste - 31.03.19 21:16
Das Konzept von relativ nüchternen Bildern und emotionalen Text geht auch hier gut auf. Wobei ich aber etwas die typischen "Robschen" Bilder vermisse, dass hat mir in der Supplierstunde besser gefallen. Die Umsetzung finde ich dennoch löblich und freue mich auf die schon angekündigte Fortsetzung.
 
Pauer (toonsUp team) - 31.03.19 18:43
Sehr cool geworden. Hat was von einem Fotocomic, aber weniger streng gehalten. Wobei ich noch nicht genau sagen kann wer mit dem "du" gemeint ist. Geht's da um das (noch) nicht geborene Kind?

Den Ansatz, dass die Welt der Erwachsenen ebenso eine Art Disneyland ist, finde ich super. Das deutet Richtung Kant, Schopenhauer usw. ... Umwelt und Individuum.

Und es freut mich natürlich, dass dich der Supplierstundencomic angeregt hat!
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!