Forum | General | Off topic: Cartoonharry

Conversation: 

Cartoonharry

Write something
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments
Save as default
Send comment

All previous entries
Rob - 05.08.17 16:23
Definitiv ein Unikat, der Harry!
 
SeplundPetra - 04.08.17 20:09
Manchmal ist schon schade, haste Recht. Ab und zu lass ich mal Sternchen da, aber Kommentare wären schöner.

Jedoch: Jeden nach sien mööög.
 
Leichnam - 02.08.17 10:59
Würde gern mal wieder kommentieren beim Harry, aber er lässt es nicht zuuu.
Seine letzten Dinger waren wieder absolute Reißer! Sowas kann man sich als normaler Mensch eigentlich gar nicht ausdenken.
Harrrrry!!! Wat los???

Ich liebe diesen schrägen Kram wirklich!
 
Leichnam - 13.05.17 22:41
Kein Feedback, kein Feedback ...
Ich verstehe es nicht ...
Da kann man Toons ja gleich in ner Schublade vergammeln lassen ...
Und diese Ansage mit 2018 ...
Verstehe es nicht.
 
Leichnam - 23.04.17 13:31
Hm. Bis jetzt ist er noch täglich hier und hat sogar Sachen hochgeladen. Da brat mir einer nen Storch ...
Aber man darf kein feedback mehr geben, huch? Was wird da wieder los sein?
 
aurelcartoons - 21.04.17 15:33
Wahrscheinlich mit der eigenen Cessna. Schliesslich ist er ein pensionierter Offizier der Royal Dutch Airforce...
 
SeplundPetra - 20.04.17 18:18
Och... Ich tippe auf Weltreise. Das wäre ein schöner Grund.
 
Leichnam - 20.04.17 17:19
Cartoonharry ist jetzt bis März 2018 weg.
Werde seine kruden Werke ne ganze Weile vermissen.

Er sagte es selbst, schaut:
http://www.toonsup.com/cartoons/sweety?sid=16963
 
Leichnam - 06.12.15 12:47
Neues von Cartoonharry:

Eventuell kommen demnächst paar deutschsprachige Toons aus seiner Feder, Klasse!
Entsprechend hier mal die Kommentare unten lesen zum Bild! (Link)

http://www.toonsup.com/cartoons/santa_work

________

Ist mittlerweile der erste hochgeladen!
(NIKLAUS SCHNELL WEG)
 
aurelcartoons - 12.11.13 19:22
Also in sozialen Netzwerken, in Linkedin, Blogspot etc. ist er gut unterwegs. Ich könnte mir vorstellen, dass er als Witzzeichner sogar gut im Geschäft ist und davon lebt.
Manche Sachen find ich gar nicht mal so schlecht.
Sicher ist der Stil dilettantisch, aber zu diesem "Altherrenhumor" passts irgendwie.
Die Produktivität ist beeindruckend...
 
EXO - 09.11.13 14:00
Optisch nicht ansprechend und inhaltlich zumindest unverständlich.
Pauercomix' Beobachtung der notorischen Geschlechterklischees spielen dann für mich schon gar keine Rolle mehr.
Wird seit 1 Jahr ignoriert.
 
Leichnam - 03.11.13 10:10
Gut, auch diese Meinung ist natürlich akzeptiert, geht ja gar nicht anders. Ich finds nicht schlimm, da es eben Humor ist und sicherlich nicht ernstgemeint. Er hat ja auch vieeeele andere Themen.
Wie gesagt: Bei den Farben wundert manchmal, dass es astreine Kolorierungen gibt von ihm, und dann wieder diese weißen Ränder, die ja eigentlich Kolorierungs-Anfänger verraten. Mal so, mal so. Komisch.
Ich finds prima, dass der Thread gut aufgenommen wurde. Es sollte alles den Zweck erfüllen, Cartoonharry mal näher vorzustellen, denn er geht hier ja oft ziemlich unter, trotz einer gewaltigen Produktivität. Und falls er deutsche Sprache versteht, kann er ja auch mitlesen und schreiben. Ich hätte es gerne auf holländisch gemacht, aber da müssen wahrscheinlich viele von uns passen ...
Weitere Meinungen zu seinen Arbeiten weiterhin heiß erwünscht!
 
PauerCmx - 02.11.13 21:48
@Leichnam: Prüde? Also jetzt fühl ich mich mal nicht ganz unbegründet auf den Schlips getreten.

Wenn man sich mal die "Manual" – Reihe von ihm ansieht, dann wird einem schon ziemlich schnell bewusst mit was für einem Humor man es da zu tun hat. Und ich habe von ihm noch keinen einzigen Cartoon gesehen, bei dem eine Frau auch nur ansatzweise gut davongekommen wäre.

Er macht sich auch nicht die Mühe sie irgendwie schön darzustellen, es ist einfach nur noch schlecht pornografisch gemacht. Tut mir leid. Anatomisch eine Katastrophe, aus der man einfach nur noch Geilheit rausliest.

Gut, da könnte man argumentieren, er ist in seiner fiesen Darstellung der Geschlechter einigermaßen diplomatisch – denn die Männer sind bei ihm oft kleine, unförmige Deppen, triebgesteuert und geplagt. Aber den Frauen zwängt er diese ganz verblödeten Rollen auf. Entweder sind sie strunzdumme Sektretärinnen mit lockeren Blusen oder dumme, blonde Hausfrauen, die halbnackt in der Wohnung rumeiern.

Meinen Geschmack trifft diese Art von Humor jedenfalls nicht, besonders so plump und unmissverständlich – ich weiß nicht wie das mit dir ist. Ich finds ziemlich verwerflich die Frauen so als Sexobjekte darzustellen. Und er macht es nur so! Am Anfang wird man da schon schmunzeln, weil es einfach nur bescheuert ist. Aber hey, Gag hin oder her, irgendwann ist's genug.

Und da darfst du mich ruhig prüde nennen, wenn dir das begründet vorkommt.

An seiner Art zu kolorieren find ich jetzt nichts grundfalsches. Das machen viele so salopp, bei ihm hat's aber zumindest etwas Konsequentes.
 
SeplundPetra - 02.11.13 18:44
Jupp... Mir hat er schon geantwortet. Per PN. Nett.
 
fuenf - 02.11.13 17:49
hat er schon mal geantwortet? mir nicht
 
Leichnam - 02.11.13 11:26
Da hast du Recht, Rob. Vor allem die weißen Ränder sehen immer sehr hässlich aus, da macht er was falsch mit seinem Kolorierungsprogramm. Da helfen entweder Ebenen oder aber Schwellenwert erhöhen.
Allerdings hat er auch astreine Kolorierungen dabei, viele sogar. Ein weiterer seltsamer Aspekt.
 
Rob - 01.11.13 14:05
Man sollte ihm nur mal beibringen, wie man vernünftig koloriert. Ansonsten finde ich seine Karikaturen teils extrem gut getroffen.
 
Leichnam - 01.11.13 12:21
Gut, er malt öfter mal einen nackten Busen oder auch den Akt. Sexistisch finde ich das aber nicht. Es ist doch die schönste Sache der Welt! Wollen wir mal nicht so prüde wie die Amerikaner werden ...
 
PauerCmx - 31.10.13 17:11
Ob der Gute weiß, das hier über ihn gesprochen wird?
Ich finde manche seiner Cartoons von der Zeichnung her witzig. Er schafft es manchmal sehr gut ganz schreckliche Hackfressen zu zeichnen. Und ich verstehe auch kein Wort, was es noch lustiger macht. Schlimm sind halt die vielen sexistischen Beiträge.

Sein Durchhaltevermögen beim Zeichnen ist wirklich beachtlich. Da kann man sich ne Scheibe abschneiden. Schade, dass er selten oder gar keine Antworten auf Kommentare schreibt.
 
Leichnam - 31.10.13 15:57
Wie du selber sagst: Wem was anhängen ist nicht.

Nein, was hier vor allem psychologisch interessant ist: Man bleibt am Ball, obwohl bemerkt wird, das Material sagt nur wenigen zu. Die Arbeiten von Cartoonharry sind meist schnell gemacht, viele Details gibts nicht, und vor allem versteht man ja hier auch seine Sprache nicht. Trotzdem macht er beherzt weiter.
Ich seh da ein Bild eines älteren Cartoonisten vor mir, der er ja auch ist, der sich sagt: Ich gebe mein Herzensbedürfnis nicht auf. Mein Herzensbedürfnis, Leute auf meine Art zu unterhalten. Ich weiß nicht, ob der Harry in Holland ein bekannter Zeichner ist, der dort von seinen Sachen leben kann. Er will vielleicht seine Gedanken in andere Länder bringen. Motto: Mal gucken, ob da Reaktion kommt, wenn ja, welche. Aber oft ist Feedback gespert, also hier auf toonsup. Man kann keine Anmerkungen schreiben. Gut, letztens ging das. Sternchen kann man bei ihm immer zücken übrigens.
Hmm ... Merkwürdig. Wenn man mal von uns deutschsprachigen Stiftschwingern ausgeht: Also mir würds nicht einfallen, einen Cartoon in Afrika zu bringen, womöglich noch in erzgebirgischer Mundart ...
Cartoonharry fällt aus dem Rahmen und ist ein Phänomen. Was meinen weitere Leute hierzu?
 
fuenf - 31.10.13 14:29
Irgendwo gab es damals zu dem Fall auch harsche Forumsbeiträge, die ich aber bisher nicht finden konnte. Möglicherweise verwechsle ich hier auch zwei Namen. Will ja keinem was anhängen.

Generell halte ich Cartoons für sehr wirkungsstark und das geht auch mit einer gewissen Verantwortung einher, welche Zielgruppe ich bediene. Zur Hetze gegen andere Gruppen und Kulturen gibt es ja ein klares und starkes Statement der toonsUp-Betreiber.
 
Leichnam - 31.10.13 13:50
Das kann gut sein, er geht öfter mal etwas härter ran. Kann mich aber nicht mehr an konkrete Arbeiten entsinnen, bin ja an sich kein Fan. Aber das Phänomen seiner Beharrlichkeit trotz größtenteils Unverständnis seiner Sachen ist schon enorm interessant.
 
fuenf - 31.10.13 13:44
...seltsam, in der Tat.

Gab es da nicht letztes Jahr oder davor mal einige rassistische Ausrutscher, die dann gesperrt wurden?

 
Leichnam - 31.10.13 13:19
Auf Toonpool hat er auch ne ganze Stange Fans, wenn ich das richtig gesehen habe.
Auf jeden Fall hat er auch einen sehr seltsamen Stil, der sich einprägt. Ich denke, hier ist lieben oder hassen angesagt.
 
SeplundPetra - 30.10.13 12:37
Ich finde es toll, wenn jemand so an seiner Sache hängt. Es wird ja niemandem geschadet. Sein Stil ist sehr markant. Seitdem er aber nur noch auf seiner Landessprache gestaltet, ist es für mich noch schwieriger etwas zu verstehen. Aber was soll's: Manchmal klingt das ja auch wieder lustig, auch wenn man es nicht kapiert...
 
Leichnam - 30.10.13 10:25
Unser Niederländer zeichnet und zeichnet und zeichnet tausende Bilder, vor allem auf pool, aber auch hier. Keiner versteht seine Sachen, oft kann man kein Feedback geben, aber er macht weiter. Ein Zeichner mit Idealismus, der echt ist. Was meint ihr?
Er heißt Harry Lems, stammt aus dem holländischen Enschede, wurde geboren am 28.10. 1945. Seine kleinen, aber feinen Arbeiten haben immer einen feinsinnigen Witz, für den man aber oft Insiderwissen benötigt.

http://www.toonsup.com/cartoonharry

http://www.toonpool.com/artists/cartoonharry_2219
 
Back to board