Collection | Team-Fortsetzungscomics: Zeichnerliste - Der Anfang einer Geschichte

Conversation: 

Zeichnerliste - Der Anfang einer Geschichte

Conversation for collection:
Team-Fortsetzungscomics
Team-Fortsetzungscomics
Comics, die gemeinsam erstellt werden
Der_Sekundenz.
71 66160
Write something
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments
Save as default
Send comment

All previous entries
Pages   1  2   3   4   5  ...  7 
Troganer - 26.11.15 23:07
Den Ruf des Leichnams hör ich wohl... allein, mir mangelt es momentan am zeitlichen Budget. Trotzdem danke, dass Du an mich gedacht hast ;-)
 
Leichnam - 26.11.15 21:12
Juengling! Juengling!
Oder gar Troganer?
 
herve - 26.11.15 20:16
Nun, LiddlBuddha, in Anbetracht der Tatsache, dass ich mich mehr als genug in das Projekt eingebracht habe, denke ich eher mal, dass es von meiner Seite jetzt auch gut ist. Außerdem fände ich es nicht so prickelnd, wenn aus diesem Projekt eine One-Man-Show meinerseits entstehen könnte: das möchte ich vermeiden.

Nee, nee: das sollte dann schon jemand anderes machen.
 
Wolfgang - 26.11.15 19:19
Vielleicht ist ja auch das Thema ermüdet und es braucht einen neuen Anfang ?
 
LiddlBuddha - 26.11.15 18:40
Na na Herve. Wer wird hier gleich den Sterbeschwan machen?

Ich gebe Bommel recht. Es ruht. Und mal eine Pause zu machen, auch wenn es länger ist, ist kein Grund das Projekt zu beerdigen.

Aber auch Du hast Recht, Herve.
Es ist sehr still geworden. Wer war denn als Nächstes dran? Wenn Du einen weiteren Beitrag beisteuern möchtest, dann übernimm den Part, wenn Du eine Idee FÜR die Belebung hast, die das Comic fortsetzt.

Manchmal ist die Eigeninitiative auch sehr fördernd.
 
Bommel (toonsUp team) - 26.11.15 10:14
... ich würde sagen es ruht sich ein wenig aus und vielleicht ... eines Tages .... kommt ein hübscher Prinz mit einem ideenreichen Stift der Inspiration vorbei und küsst es wieder wach ...
Also, diese Vorstellung gefällt mir viel besser.
 
herve - 25.11.15 23:25
Hm, ok. Es sind jetzt über zwei Monate verstrichen ohne dass man auf neuere Wendungen der Geschichte reagiert hat. Also folgere ich daraus, dass das Projekt gestorben ist. Schade!
 
herve - 20.09.15 22:47
Hm, eine berechtigte Frage, die du mal Troganer & Co. stellen solltest: wenn die Herrschaften glauben, dass es dem Projekt dienlich ist, alle Beiträge bis zum St. Nimmerleins-Tag vor sich hinschleifen zu lassen, dann ist das deren Problem. Ich jedenfalls werde diesmal den Teufel tun und irgend etwas weiter anzukurbeln und erledigen zu wollen, was nicht mein Job ist. Denn eines habe ich bei diesem Projekt auch schon zu meinem Leidwesen gemerkt: sobald man jemanden hier den kleinen Finger reicht, nimmt er den ganzen Arm. Und dass es das dann auch nicht gewesen sein kann, darüber brauchen wir wohl nicht zu reden, oder?
 
Juengling - 20.09.15 11:53
Schönen Sonntag allen...
der letzte Beitrag von StefanLausl fehlt noch in der Weiterführung der Geschichte-ich frage nur wegen der Anordnung meiner Bilder...
 
Juengling - 09.09.15 19:19
OK-vielen Dank...in den nächsten Tagen geht´s los...
 
StefanLausl - 09.09.15 17:35
Meine Panels sind fertig, dem Jüngling gebe ich Bescheid
 
herve - 07.09.15 19:58
BTW: ob ich weiter mich an dem Comic beteilige, wird davon abhängen, wie lange er noch weiter läuft und wie viele sich jetzt daran weiter beteiligen. Vorerst jedenfalls pausiere ich mal und überlasse anderen den Vortritt.
 
herve - 06.09.15 18:14
So, der/die Nächste, bitte! So, wie ich das sehe, ist jetzt Stefan Lausl dran. Dann werde ich den Guten mal anschreiben.
 
Troganer - 17.08.15 15:31
Ich bau Huawa-Sepps Idee hier gleich mal ein. Ich würde es auch schön finden, wenn neue Teammitglieder und Spätheimkehrer die Möglichkeit haben, sich möglichst sofort einzubringen - Daher der Platzhalter. Natürlich kann jeder für sich entscheiden, zu welcher Gruppe er gehört ;-)

Sekundenzeiger (done)
HaChri (well done)
SunnyRay (well done)
Troganer (well done)
Miezel (well done)
Leichnam (well done)
Rob (well done)
Stefanlausl (well done)
Juengling (well done)
SeplundPetra (well done)
herve (well done)
LiddlBuddha (well done)
Ulili (well done)
Trumix (1 von 3 äh...4...) (well done)
Bommel (well done)
HuawaSepp (well done)
Troganer (well done)
Schoenii (well done)
Juengling (well done)
Sekundenzeiger (well done)
herve (well done)
Ulili (well done)
LiddlBuddha (well done)
HaChri (well done)
Leichnam (well done)
Miezel (well done)
miro2 (well done)
KritzelJo (well done)
Bommel (well done)
HuawaSepp (well done)
Troganer (well done)
herve (well done)
Ulili (well done)
Bommel (well done)
HuawaSepp (well done)


herve
StefanLausl
Juengling (wieder drin)
________ (freie Plätze für Neueinsteiger und Langvermisste)
Troganer
HuawaSepp
 
HuawaSepp - 17.08.15 14:46
Hallo zusammen
Es freut mich sehr, dass unser Teamcomic hoffentlich noch lange fortgeführt wird. Doch ohne genügend Zeichner und Zeichnerinnen lässt sich dies nur schwer realisieren. Daher möchte ich mich gerne wieder in der Reihe anstellen, allerdings mit einem bescheidenen Einwand: Ich will nicht schon wieder als 5-nächster Zeichner dran sein, sondern gerne Anderen, die länger nichts mehr beigetragen haben und irgendwie doch noch die Lust dazu verspüren, den Vortritt lassen (gilt natürlich auch für alle Neulinge). Daher mein Aufruf: Wer vor mir gerne im Teamcomic mitmachen will, der oder die sollte sich gerne hier melden!
Dank
 
herve - 16.08.15 22:31
Ok, die Message ist angekommen. In Anbetracht der Tatsache, dass bei diesem Projekt inzwischen allerdings Slow Motion der neue gute Ton ist, werde auch ich mir die Freiheit nehmen, mir Zeit zu lassen, ok?
 
Troganer - 15.08.15 23:12
Ich trag Jüngling und mich mal nach:

Sekundenzeiger (done)
HaChri (well done)
SunnyRay (well done)
Troganer (well done)
Miezel (well done)
Leichnam (well done)
Rob (well done)
Stefanlausl (well done)
Juengling (well done)
SeplundPetra (well done)
herve (well done)
LiddlBuddha (well done)
Ulili (well done)
Trumix (1 von 3 äh...4...) (well done)
Bommel (well done)
HuawaSepp (well done)
Troganer (well done)
Schoenii (well done)
Juengling (well done)
Sekundenzeiger (well done)
herve (well done)
Ulili (well done)
LiddlBuddha (well done)
HaChri (well done)
Leichnam (well done)
Miezel (well done)
miro2 (well done)
KritzelJo (well done)
Bommel (well done)
HuawaSepp (well done)
Troganer (well done)
herve (well done)
Ulili (well done)
Bommel (well done)
HuawaSepp (well done)


herve
StefanLausl
Juengling (wieder drin)
Troganer
 
Troganer - 15.08.15 23:08
Seite 16 ist komplett dank drei wunderschöner und wohl durchdachter Panels von HuawaSepp. Eine gute Idee großartig umgesetzt. Und die Nachfolger von HuawaSepp können in aller Ruhe auf die ersten Herbststürme warten ;-) Welch Symbolik! Ganz unten im Sommerloch schwimmt Nessi... genialer gehts nicht! Wäre fast der Stoff für eine Spin-Off: "Abstieg ins Sommerloch"
 
Juengling - 15.08.15 18:32
So...melde mich zurück...Brav wieder hinten anstellen...!
 
Der_Sekundenzeiger - 15.08.15 18:10
Danke HuawaSepp für die genialen Panels, die bis hierhin ins Forum ragen! Oder anders herum? :D

Danke Leichi für die Moderation!
 
Der_Sekundenzeiger - 15.08.15 18:10
Danke HuawaSepp für die genialen Panels, die bis hierhin ins Forum ragen! Oder anders herum? :D

Danke Leichi für die Moderation!
 
Leichnam - 15.08.15 16:16
UND: Die Liste:

Sekundenzeiger (done)
HaChri (well done)
SunnyRay (well done)
Troganer (well done)
Miezel (well done)
Leichnam (well done)
Rob (well done)
Stefanlausl (well done)
Juengling (well done)
SeplundPetra (well done)
herve (well done)
LiddlBuddha (well done)
Ulili (well done)
Trumix (1 von 3 äh...4...) (well done)
Bommel (well done)
HuawaSepp (well done)
Troganer (well done)
Schoenii (well done)
Juengling (well done)
Sekundenzeiger (well done)
herve (well done)
Ulili (well done)
LiddlBuddha (well done)
HaChri (well done)
Leichnam (well done)
Miezel (well done)
miro2 (well done)
KritzelJo (well done)
Bommel (well done)
HuawaSepp (well done)
Troganer (well done)
herve (well done)
Ulili (well done)
Bommel (well done)
HuawaSepp (well done)


herve
StefanLausl
(Juengling bleibt im Sinn und in der Liste ) :D :D
 
HuawaSepp - 15.08.15 05:11
So, die Seite 16 ist komplett. Kann's nur nicht von zuhause sammeln, viellecht kann's jemand zwischenzeitlich erledigen
 
HuawaSepp - 15.08.15 01:44
Kann sich nur noch um Sekunden handeln....
 
Bommel (toonsUp team) - 14.08.15 12:20
... ichfreumichschonso
 
Ulili - 13.08.15 16:03
Gut, dann bleibe ich weiterhin gespannt ;-)
 
Der_Sekundenzeiger - 12.08.15 22:26
@Ulili: Ja, die Geschichte wird weitergeführt.
 
Der_Sekundenzeiger - 12.08.15 22:26
Bonjour, da bin ich wieder.

Zuerst sage ich vielen Dank für all den Zuspruch, den ich in jedem Beitrag herauslesen kann. Ihr seid die Besten!!!

Es wurde in allen Kommentaren hier viel Richtiges gesagt, das ich nicht wiederholen möchte. Ich schließe mich StefanLausl und Bommel etc. in ihrem kritischen Blick auf manche Meinungen an, ich schließe mich aber auch Bommel, Leichi und Trumix etc. an, wenn sie hervorheben, dass alle an der Diskussion beteiligten, hohes Engagement für das Teamcomic zeigen. Troganer und herve sind hier u.a. auf jeden Fall hervorzuheben und Leichi, der sich eigentlich gegen eine Teamarbeit sträubte, moderierte so manches Mal mit.
Ich schließe mich Leichi an, der sagt, dass es hier keine Entzweiung gibt. Das sehe ich auch so. Ich würde mit der ganzen Truppe sofort ein Bier trinken gehen.


Nun zum Teamcomic selbst:
Ja, er wird weiter geführt.

Ich kann antonreisers Ausführungen nachvollziehen und gebe gerne zu, dass ich mir eine stringentere und dichtere Geschichte vorgestellt hatte. Doch ich bin nicht traurig drum, dass das Ergebnis ein anderes ist.
Das Projekt bietet einen sehr großen Rahmen und dazwischen ganz viel Freiheit. Diese Freiheit wird genutzt, fast anarchisch, auf jeden Fall kreativ-ambitioniert und mit einem gewissen Schuß künstlerischer Eitelkeit und dennoch funktioniert es. Das Comic funktioniert nicht wie ein normales COmic, aber es ist doch eine Geschichte, die weitergeführt wird und geführt werden kann.
Ungern würde ich dieses Experiment abändern. Sehr gerne würde ich sehen, wie die Geschichte mit diesem großen Maß an Freiheit läuft.

Doch ich habe mir auch schon früh zu Projektbeginn vorgenommen, einmal ein Teamcomic zu starten, bei dem etwas mehr Disziplin gefordert ist. So soll dann ein festerer roter Faden, eine größere Spannungskurve gewährleistet werden. [dieses zweite Projekt wird noch auf sich warten lassen müssen.]

Darum geht es aber nicht bei DAeG. Hier toben wir uns aus, hier tobt sich jeder so aus, wie er ist. Das reicht von den Ideen im Kopf bis hin zum Stil/ Strich auf dem Papier. Ich finde das gut und spannend. DAeG macht einfach Spaß.
 
Ulili - 12.08.15 15:08
Ich oute mich hier mal als Ignorantin: geht die Geschichte denn nur weiter oder nicht?
 
Der_Sekundenzeiger - 12.08.15 13:33
Ich will gerne auf die sachlichen/ inhaltlichen Probleme des Teamcomics genauer eingehen, doch das schaffe ich erst heute Abend.

So viel aber jetzt schon: Es ist doch völlig okay und menschlich, dass es da, wo viele Menschen zusammentüfteln, mal zu Reibungspunkten und Diskussionen kommt. Gerade bei einer nicht face-to-face Kommunikation kann sowas schnell Ausmaße annehmen, an die zuerst keiner dachte.

Ich finde, dass dies eine anregende Diskussion ist, die doch schon wieder ohne Moderator ausgekommen ist.

Auch wenn das Wort "Krieg" oder "Feind" eingebracht wurde: Niemand hat Schützengräben bezogen. Wir haben es hier nicht mit Kanonendonner sondern mit ganz normalem Gewittergrollen zu tun. Solang wir alle weiterhin so diskutieren, wie bisher, wird keiner zu Schaden kommen.

Ich hatte mit vielen Worten reagiert, da ich mich tatsächlich persönlich einwenig angegriffen fühlte. Aber auch ich käme nicht auf die Idee, dass mir jemand von euch etwas böses wollte. Wie gesagt, für mich ist das eine normale und wohl wichtige Diskussion. Deshalb danke ich allen Beiträgern, auch wenn ich nicht alle unterschreiben würde. :D



 
Troganer - 12.08.15 10:43
Sorry, falls ich jemanden durch meine Bemerkung zum "heftigsten Gemecker" verletzt habe. Auch ich habe in dem Moment nur ausgesprochen, was ich gedacht habe. Darum muss hier kein Krieg herrschen und selbstverständlich sehe ich hier niemanden als Feind. Tut mir Leid, falls es bei jemandem falsch angekommen ist.
 
Leichnam - 12.08.15 10:04
Wollte eigentlich nix mehr posten hier, ums auch mal gut sein zu lassen, muss aber eines nun noch klarstellen nach Lektüre:
Habe absolut nichts - wirklich auch gar nichts - gegen Sekundenzeiger einzuwenden. Im Gegenteil, ich schätze diesen Burschen sehr. Habe mit ihm mit die besten Gespräche auf toonsup geführt.
Nur das eine kleine Detail konnte ich nicht begreifen zu Beginn, deswegen die Kritik. Mehr ist da nicht dahinter.
Mannomann ... Hier muss man sich ja wirklich jedes Wörtchen überlegen ...

Wegen aufhören mit Gemeinschaftsarbeiten noch kurz: Hab simpel zu spät gemerkt, dass es nix ist für mich. Am Anfang wars noch spaßig, dann entspann sich aber das befürchtete Kauderwelsch. Mein falscher Gedanke zu Beginn war wohl, dass man eine ordentliche Geschichte gemeinschaftlich hinbekommt und hab erst lernen müssen, dass sowas wie Rückschädel sich da nicht produzieren lässt.
Und dann kamen eben die Bemerkungen über Gemecker auf, die mich bissel verständnislos zurückließen, da mir nichts ferner dabei war als Meckern. Mehr isses nicht.
 
Trumix - 11.08.15 18:02
Uiuiui (schreibt man das so?). Wenn ich mal meine bescheidene Meinung hier abgegeben darf.

Hier geht ja ganz schön die Post ab. So ist das immer, wenn Menschen miteinander etwas gemeinsam machen wollen. Und am Schluss wird dann auf den Organisator geschumpfen.

Also Leute, sammelt euch und verwendet eure Energie lieber am Zeichenbrett!

Im Übrigen. Ein bißchen Führung und Disziplin hat noch keinem geschadet. Und wenn's vielleicht mal stockt und einer nicht kann, dann bricht er sich doch keinen Zahn aus der Krone, wenn er mal zurücktritt und den Zeichenstift dem Nächsten in der Liste in die Hand drückt.

In diesem Sinne. Auf geht's ...
 
StefanLausl - 11.08.15 13:59
Hm, also mich hat das ganze Ding jetzt eher beeindruckt. Als es losging, hatte ich so meine Zweifel an der Langlebigkeit dieses Gruppencomics, grade wegen der Probleme, die sich bei einem Projekt mit diesem Grad an kreativer Freiheit zwangsläufig ergeben und sich, wie antonreiser treffend bemerkt, gravierend in der Handlung niederschlagen.

Ich war also sehr, sehr überrascht, als sich das Werk so rasend schnell entwickelte und beeindruckt annhand der Tatsache, dass Sekundi die ganze Geschichte ja tatsächlich wochenlang rund um die Uhr betreut hat.

Jetzt, wo die Luft raus ist, könnte man ein Fazit ziehen und von einem Achtungserfolg sprechen, in das viel Herzblut geflossen ist und das allen Spaß gemacht hat.

Naja, oder man lädt halt all seinen Frust in diesen Comic, der dann auch nicht mehr länger ein Spaßprojekt ist, sondern plötzlich das Schlüsselwerk fehlenden Gemeinschaftssinns auf toonsup im Speziellen und Bestandsaufnahme mangelnder Disziplin sowie Sinnbild dessen, "was alles schief läuft, in diesem Land" in Allgemeinen. Damals war halt einfach alles besser, und wenn die Anderen alle Gruppenschweine sind, dann malt man eben auf eigene Faust ein letztes Panel. Das hat sich dann aber gewaschen, jawoll! Hab' ich irgendwas verpasst?

@Sekundenanzeiger: Danke für das tolle Projekt und die Mustergültige Betreuung, solange es Dir möglich war. Mal gucken, wie's weitergeht, aber ich wäre sowohl bei einer Fortführung als auch bei einem (vorläufigen? lediglich den "Anfang" betreffenden?) Abschluss der Geschichte sehr gerne dabei! Die Zeichnerliste steht ja noch.
Für manche Aussagen hier schäme ich mich allerdings fast schon, weil ich finde, dass sie nicht nur Deine und Troganers Arbeit herabwürdigen, sondern die aller beteiligten Künstler -und unseren Gemeinschaftssinn.
 
antonreiser (toonsUp admin) - 11.08.15 12:43
Mal ein paar Bemerkungen aus Sicht eines Nicht-Teilnehmers und Nur-Guckers:

Vorab: Auf Kritik sollte mit sachlichen und nicht mit abwertenden Argumenten reagiert werden. Sekundenzeiger hat gezeigt, dass das geht.

Solche Gemeinschaftsaktionen, wie diese Geschichte hier, finde ich toll, weil sie gut für die Community sind und weil sie die eigene Kreativität vor ganz besondere Herausforderungen stellen.

Es sind zwei Aspekte, die mich als Betrachter etwas stören (wobei dieses Wort "stören" fast zu heftig ist): Durch die verschiedenen Zeichner gibt es sehr viele verschiedene Handlungsstränge, die oft ins Leere laufen, weil sie von den Folgezeichnern nicht aufgegriffen werden und so ein Verständnis der Geschichte erschwert wird, und die zunehmende Wartezeit auf die Fortsetzung verstärkt diesen Effekt noch.
Mir ist natürlich klar, dass so ein Gemeinschaftswerk gerade aus der Verschiedenheit der Zeichner und der daraus resultierenden zeichnerischen Vielfalt seinen Reiz bezieht. Trotzdem muss die Frage erlaubt sein, ob jeder einzelne Teilnehmer seine eigene Agenda (fast) ohne Einbeziehung des bereits Bestehenden durchziehen soll.

Ich komme aus dem Bereich der Gebrauchsgrafik, und für mich besteht eine Botschaft (Geschichte, Comic, sonstwas) immer aus Redundanz (Wiederholung von Bekanntem) und Neuigkeit. Das ist oft eine Gratwanderung: Überwiegt die Redundanz, wird's langweilig, überwiegt die Neuigkeit, wird's schnell unverständlich.

Klar, es verlangt von einem Zeichner schon eine gewisse Größe, die eigenen Vorstellungen zugunsten des bereits Vorhandenen etwas zurückzustellen. Aber durch die Integration des Bestehenden und die Hinzufügung eigener Ideen entsteht erst eine flüssige Geschichte. Wie gesagt: es ist eine Gratwanderung, und genau darin besteht die Herausforderung.

Und deswegen möchte ich auch Leichnam Recht geben mit seinem Hinweis, dass es bei so einem Gemeinschaftswerk ganz ohne Disziplin nicht geht.

Aber genauso kann ich nur unterschreiben, was Sekundenzeiger (dem im Übrigen Dank und Respekt für die Organisation des Ganzen gebührt) geschrieben hat: Leute, es soll Spaß machen!

Anfang
Der Leser möge sich bitte bei jeder männlichen Form eines personenbezogenen Substantives die weibliche Form dazudenken.
Ende
 
Bommel (toonsUp team) - 11.08.15 12:10
.... he, he, heee ... Leutz ... kommt mal wieder runter!
Wie Troganer und ich schon weiter unten erwähnten, sollte man die angesprochene Problematik relativieren.
Es gibt bei jedem Projekt, Hoch- und Tiefphasen, sogar ein drohendes Aus oder ein Neubeginn.
Diskussion und Aufdeckung von Schwachstellen gehören genauso dazu wie gegenseitige Motivation, Einbindung und Kanalisation von Energien. Das bringt uns weiter !

Bitte denkt POSITIV !
------------------------------------------------------------------------------------------------------

Leichi überlege es Dir doch bitte nochmal. Frag Dich ob Dir diese Geschichte mehr Spass oder mehr Ärger gebracht hat. Hast Du vielleicht etwas gutes Mitgenommen?
Ich könnte aber auch sagen, nur um Deiner Argumentation zu folgen, " Ohne Disziplin geht nichts auf dieser Welt." , wenn Du jetzt schon, bei den ersten Anzeichen von kleinen Kommunikationsproblemen, die Truppe verlässt, ist das schlicht und einfach "Feigheit vor dem Feind". Obwohl ich diese Argumentationsform hasse!

Und so kommen wir zu Herve.
Ich find es absolut, aber auch sowas von super, wie du dich für dieses Team-Comic einsetzt. Das zeigt, das Du mit ganzen Herzblut dabei bist und es Dich wurmt, wenn andere das nicht so sehen und den Schlendrian raushängen lassen. Sehr, sehr verständlich.
( Ich habe gerade das Bild im Kopf in dem alle aufschreien und mit den Fingern auf mich zeigen " Er hat uns als Schlendrian beschimpft!" ) Sorry.
Meine Erfahrungen sind tatsächlich,
mit freundlichen Worten verpackt in eine unschuldige Frage in Beständigkeit und Variation wiederholt bringen den Zug zwar langsam aber wieder mit voller Kraft in Bewegung. Da hat jeder seine Methoden. Es ist nur die Frage was möchte ich am Ende erreichen.
Aber Sätze wie diesen: "Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig, den Krieg zu erklären. Es reicht, wenn man sagt, was man denkt." würde ich mir für wirklich, wirklich brennende Diskussionen und Themen aufheben! Zum Beispiel: "Kirche und Ehe für alle" -> jedoch nicht für eine Sache mit der ich verbunden bin. Da kann ich mir rhetorisch gesehen gleich die virtuelle Knarre selbst an den Kopf setzen. Nicht zielführend!

An einem Projekt, wie diesem machen die unterschiedlichsten Leute aus den unterschiedlichsten Bereichen, mit unterschiedlichsten Sichtweisen und unterschiedlichsten Charakter mit.

Bitte seid TOLERANT!

Macht MIT !

Respekt und Liebe
Der Bommel
 
Leichnam - 11.08.15 09:45
Troganer: "Heftigste Meckeranfälle"? Es war ein bissel Kritik, sonst nix. Sowohl Herve wie auch ich sind im Rahmen normalen menschlichen Umgangstons geblieben.
Die Hitze hat bei mir keine Auswirkungen in Hinsicht verstärktes Blabla. Ich poste seit fast 4 Wochen täglich mindestens ein Witzblatt, trotz Hitze und trotz Urlaub vorbei. Und "trotz" Freibad. (Man ist ja irgendwann auch wieder zu Hause.)

Anscheinend ist es in Deutschland nicht mehr erwünscht, wenn jemand seine Gedanken zu ner Sache ehrlich äußert. Sieht man derzeit überall und scheint ein neuer Trend zu sein.
Ich hab daraus gelernt und es war definitiv meine letzte Gemeinschaftsaktion hier. Mit sofortiger Wirkung. Denn auch innerhalb eines gemeinschaftlichen Projektes hat grundsätzlich JEDER das Recht, Ansichten nach außen zu tragen, wenn diese in der Seele brennen. In einer Gemeinschaftsarbeit fühlt man sich nicht wohl, wenn man Maulknebel verpasst bekommt.
So, nun bissel Haushalt und dann wieder auf Maloche.

Herve: Genialer Ausspruch, spricht mir aus der Seele. Geht mir auch im Privatleben ständig so. Wer nicht kuschelt, ist eben schnell allein.

PS.: Selbstredend bleiben auch weiterhin Sekundenzeiger und Troganer meine Freunde im Geiste auf ToonsUp. (Privat kennt man sich ja nicht.)
Die Texte waren Reaktionen. Im ruhigen Stil vorgetragen und wie gesagt Nachdenklichkeiten dezent kritischer Art.
 
herve - 11.08.15 09:21
Dazu fällt mir nur das Zitat von Martin Luther King Jr. ein: "Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig, den Krieg zu erklären. Es reicht, wenn man sagt, was man denkt."
 
Troganer - 11.08.15 08:19
Genau, HuawaSepp hat es angesprochen: Sommerloch und Hitzewelle verursachen bei einigen von uns Lethargie und Lustlosigkeit (oder einfach den Drang sich im Freibad oder im Biergarten herumzutummeln und den PC mal vier Wochen zu vergessen) bei anderen offenbar heftigste Mecker-Anfälle. Mein tiefster Respekt und aufrichtige Bewunderung gilt Sekundo, der bei diesen harten Tönen trotzdem noch versöhnlich und verständnisvoll reagieren kann. Und zu Leichnams Annahme: Nein, ich bin keiner der "Macher" dieser Gruppe. Dieser Titel gilt allein dem Sekundenzeiger! Ich habe nur irgendwann gesehen, dass die Arbeit hier immer mehr zunimmt und daher versucht zu helfen. Das kann jeder andere auch tun. Statt viel Energie in unerfreuliche Beschwerdepostings zu investieren, einfach kurz den Besen in die Hand nehmen und die paar Krümel wegfegen. Das hat Herr Herve ja auch Anfang des Sommers getan, als ich ihm beim Seitenzusammenbauen nicht schnell genug war. Warum er jetzt statt zu handeln schimpfen musste, liegt vermutlich am Wetter... Das hier ist und bleibt eine tolle Aktion mit vielen fähigen und ideensprudelnden Zeichnern. Und überall wo kreative Köpfe aufeinander prallen, entsteht auch ein gewissen Chaos. Aber heget keine Furcht, Meister Sekundo weiß dieses Chaos zu beherrschen ;-)
 
Der_Sekundenzeiger - 10.08.15 21:26
PS: Nicht hetzen lassen. Oberstes Gebot bleibt trotz der vielen ernsten Worte: SPAß! :D
 
Der_Sekundenzeiger - 10.08.15 21:23
Danke euch für die regen Kommentare! Danke Bommel und Leichi für die Blumen!!!

Zur Person des Moderators nochmal kurz: Ich kann Wünsche und Unmut verstehen. Ich regte mich aber etwas darüber auf, wie dies geäußert wurde. Ein kurzes Nachfragen, ob es noch weiter geht, hätte mir genügt. Gemaßregelt werden finde ich hingegen doof.
Zumal ich tatsächlich """"nur"""" versäumt hatte, Bommels Beitrag richtig zuzuordnen. Dafür dickes sorry an Bommel. Sorry Aue! Troganer hatte seinen Job mal wieder super gemacht und die Panels schon eingebunden. HuawaSepp hatte sich schon selbst als nächsten Zeichner erkannt und preisgegeben.
Also: Vor allem wegen mir ist hier alles langsamer als gewohnt und es gab auch paar Abspringer: ABER anscheinend hat unser Team-Comic noch seine Fans.
Wenn niemand anders die MOderation übernimmt, mache ich das gerne weiter, ABER ich werde langsam reagieren.

Daher freue ich mich, dass sich HuawaSepp mit den nächsten Panels befasst und sich dem neuen Trend der Langsamkeit angepasst hat.
Viel Spaß beim Zeichnen HuawaSepp! Ich freue mich schon wie Bolle auf die nächsten Panels.
 
HuawaSepp - 10.08.15 21:04
Hallo beinand, nachdem sich endlich wieder Reaktionen zu unserem Gemeinschaftscomic auftun, möcht auch ich gerne dazu etwas schreiben, vor allem deshalb, da ich der nächste Zeichner bin.

Erstmals sorry, dass es solange dauert. Doch das soll nicht heißen, dass ich nicht dran bin, sondern im Gegenteil seit einigen Tagen schon eine konkrete Idee im Kopf habe, die nur noch darauf wartet, zeichnerisch umgesetzt zu werden. Natürlich möchte ich vorab davon noch nichts preisgeben, nur soviel, dass es drei Panels werden, und das Ende offenlässt, das liegt dann an den nachfolgenden ZeichnerInnen.

Doch allerdings bin ich die letzte Zeit hitzebedingt (wie wahrscheinlich andere ZeichnerInnen auch) mit dem Vorankommen ziemlich an einem tiefem Punkt angelangt doch da sich nun doch wieder was rührt, werde auch ich meinen innenren Schweinehund überwinden und meinen Beitrag zu Ende bringen. Habt noch etwas Geduld...
 
Leichnam - 10.08.15 09:37
Auch ein Spaßprojekt braucht etwas Disziplin. Ohne Disziplin geht nichts auf dieser Welt.
Okay, verstehe ja, dass von Seiten Sekundos keine Zeit mehr da ist, vielleicht auch keine Muse. Aber es hätte doch sein müssen, dass die letzten Sätze hier vom Erschaffer des Projektes mal bissel zeitiger gefallen wären. Soviel Kritik darf und muss ein, wie ich finde. So, wie es die letzten Wochen lief, lässt man nämlich alles hängen. Und dann kommt es garantiert zum Versanden des Projektes.
Man darf auch nicht vergessen, dass die Zeichner der Sache hier - eingeschlossen freilich die Macher Sekundenzeiger und Troganer, welche ja zusätzlich fleißig den Stift schwangen - allesamt natürlich Leuts sind mit unterschiedlichen Charakteren. Jeder geht auch aus psychologischer Sicht anders an seine Panels/Moderatorenarbeit heran. Es gibt zum Beispiel (ich sprech mal für mich), auch psychologisch sehr ernst gebaute Menschen, die Witzzeichnungen schaffen. Für die ist es nicht nur Fun, sondern auch ein Ding des Guckens, was so geht. Man konnte nur staunen über die zeichnerischen Fähigkeiten von zum Beispiel Buddha, Ulili oder Trumix, um mal ein paar zu nennen. Gerade auch die Tatsache, dass sich richtige Vollprofis mit der Sache befassten, hätte die Moderation noch mehr anspornen müssen.
Schade freilich, dass es immer wieder die Abspringer gibt, wie auch bei allen anderen ToonsUp-Wettbewerben. Man muss schon machen, wenn man ankündigt. Okay, wenn man sich zum Beispiel die Hand bricht (wie im Verlauf bei einem Zeichner hier geschehen) und man ersatzweise nicht Mundmaler sein kann, versteht man es selbstredend.
Also noch mal: Wenn von Seiten der Moderation die Möglichkeit nicht mehr da ist, die Sache zu managen, muss doch schlicht schnell ein Ersatz beschaffen werden, wenns denn geht. Und da kanns nicht sein, dass es erst passiert, wenn der Herve mal Klartext redet.

Wie ist die Lage denn nun? Simpel: Ein neuer Moderator wird sich nicht finden. Alsoooo: Wir müssen zum Ende kommen.
Nun weiß man nicht, ob Huawasepp schon an seinem Beitrag werkelt. Wenn nicht, mach ich ein letztes Panel. Das wäre aber seeeehr BÖSE, soviel sei gesagt ...
Aber wir hätten ein Ende da.
Nun ists vielleicht auch nicht richtig, es so abrupt handzuhaben, nur um ein Ende zu sehen. Und deshalb kommt vielleicht noch der eine oder andere Vorschlag. Mal noch ein zwei Wöchelchen abwarten.
__

Natürlich will auch ich an dieser Stelle dem Sekundenzeiger ehrlichen Herzens danken! Die Moderation war ja astrein und schnell. Dann gings eben nicht mehr aus privaten Dingen heraus. Nebengedanken dazu siehe oben.
 
Bommel (toonsUp team) - 09.08.15 16:47
... har, har, har gut gebrüllt Löwe!
------------------------------------------
Ich denke auch man sollte sehen, dass man alles gechillt angeht.
Es ist schließlich ein "Just For Fun-Comic" .
Ich würde kein Ende vorplanen oder so. Der Sinn ist ja, dass der nächste sich einfach zum Vorherigen etwas Neues ausdenkt. Manchmal geht es einfach nicht mehr oder man lässt das Ende einfach so stehen. Ich habe Team- Comics damit enden sehen, dass einer den Chara in seinem Panel sinngemäß sagen lassen hat " Wer hat sich denn den Schei... im Panel vor mir ausgedacht! Ich mach hier einfach nicht weiter" (ich glaube das müsste sogar hier bei TU herum schwirren). Das habe sich dann alle angesehen und herzlichst gelacht--> Fertig!
Momentan denke ich, wenn sich kein anderer mehr findet, könnte man unter unsere Geschichte schreiben:
" Helga und Helmar haben die Welt der Frau Mumpitz und dem Formaularjägern verlassen. Das erste Puzzleteil ist gefunden!
Wie wird es weiter gehen.
Das erfahrt ihr im Zweiten Teil des Teamcomics " Die Mitte einer Geschichte ".

Damit wäre sie zu Ende, aber ein neuanfang ncht ausgeschlossen und alle sind total entspannt.
Leute, es heißt ja auch Team-Comic und nicht Team-Arbeut oder Team-Projekt. davon haben wir im wirklichen Leben genug um die Ohren.

Fazit: Es hat heeerlichen Spass gemacht an dieser Geschichte teilhaben zu können und sie wachsen zu sehen. Eine weitere Bereicherung unseres kleinen TU -Universums wurde geschaffen.

Super barbarischen Dank Herr Sekundenzeiger

Ich grüße alle Mitstreiter und neige mein Haupt voller Respekt

Der Bommel
 
Der_Sekundenzeiger - 09.08.15 16:02
Hallo Freunde von DAeG,

sicherlich wäre es schön, wenn es hier wieder gewohnt flott weitergehen würde. Daher stelle ich meinerseits zwei Optionen auf:
1.) Jemand übernimmt statt meiner die Moderation und es geht wie gewohnt weiter.
2.) Wir gehen das Ganze so an, wie Ulili es vorschlägt und bringen die Geschichte zu einem richtigen Ende.

Natürlich kann es auch geschehen, dass das Projekt an dieser Stelle einfach versandet. Das muss nicht sein!

Mit welchem Anspruch haben wir der Geschichte einen Anfang gesetzt?
Es ging vor allem um zwei Dinge: Gemeinschaftlich einen Comic zu zeichnen und Spaß zu haben!

Was haben wir bisher vor allem dank eurem Engagement, eurem Spaß und eurer Kreativität geschafft?
Wir haben miteinander Spaß gehabt und in recht rascher Zeit eben mal voller Lust und Laune einen lustigen Comic von bisher 16 Seiten geschaffen!!!!

Ich danke euch folglich wieder einmal für eure Motivation und Teilnahme an diesem Projekt. Ich bin der Meinung, dass ist SPITZE!

Vor allem, da es um SPASS gehen soll, verstehe ich nicht, weshalb hier plötzlich einsame Wölfe soooo laut heulen.

Das hier ist ein SPASS-Projekt und somit kann ich herves Wünsche zwar nachvollziehen, seine freundlich vorgetragenen Ansprüche aber nicht!

Ich habe derzeit echt keine Zeit mich verünftig um dieses Projekt zu kümmern. Mein Leben im Internet findet derzeit nur über das Smartphone statt. Da geht das mit toonsup nicht so gut.

Ich danke also nochmals allen Mitschaffenden, bitte um Verständnis und weise allzu unverständnislose Kritik (Kritik ist okay und der Wunsch nach Weitermoderation auch, aber man kann es auch übertreiben) zurück. Sorry, Familien-, Arbeits- und Privatleben geht vor. Auch der_Sekundenzeiger muss mal stille stehen.

Liebe Grüße

Rafael/ der_Sekundenzeiger/ der_Schlendrian
 
Ulili - 09.08.15 14:37
Ja, es könnte langsam wieder etwas kommen, gerne auch ein grandioses Finale. Vielleicht könnten sich auch ein paar Leute kurzschließen um noch so etwas wie einen logischen Handlungsstrang hin zu kriegen oder wenigstens ein Ziel zu definieren, wo und wie die Geschichte ausgehen soll...
 
herve - 09.08.15 12:13
Das sehe ich anders: sowohl der Mix als auch die Anzahl der Panels sind schon ok. Ebenso der Umstand, dass jedeR hier seine eigene Wendung immer hinein bringt.

Was mich allerdings frappierend stört, ist der Schlendrian, der sich bei der Betreuung dieses Projekts eingeschlichen hat. Wenn man schon so eine Idee ins Leben ruft, dann sollte man sich auch schon darum begleitend kümmern und nicht die einzelnen Beiträge unter ferner liefen verschimmeln lassen wie bestellt und nicht abgeholt.

Und wie gesagt: wenn man merkt, dass einem das Projekt über den Kopf wächst, sollte man schleunigst sehen, wie man zu einem Ende kommt, was in diesem Fall damit beginnen würde, dass man die TeilnehmerInnenliste als Erstes schließt, die verbleibenden Beiträge zügig durchziehen lässt, diese dann in Form bringt, und gut ist' s.

Aber alles einfach hinschludern zu lassen, ist ein absolutes No Go.
 
Leichnam - 09.08.15 02:42
Herve: Absolut richtige Aussage!
Persönlich lernt man daraus auch und bleibt zukünftig besser wieder "einsamer Wolf". Es ist wohl ein menschliches Ding, dass sich solche Projekte nicht vernünftig durchführen lassen.
Man hätte die Regeln härter halten sollen. Jeder nur EIN Panel. Das ist viel weniger Aufwand. Aber dann wärs wohl mit der Handlung noch wirrer geworden. Es ist wohl wirklich einfach so, dass die Handlung mit der Zeit einfach nur noch uninteressant wird,da zu viel Holterdipolter und Ducheinander. Jeder versucht, die Handlung in eine gewisse Richtung zu drehen, aber durch den nachfolgenden Zeichner wird das dann sowieso wieder zunichte gemacht. Ich denke, vernünftige Comics lassen sich nur allein machen.
Auf der anderen Seite fand ich allerdings den Stilmix wirklich interessant.
 
herve - 08.08.15 23:37
Also, jetzt muss ich aber schon mal kräftig schimpfen: seit 17. Juli dümpelt Bommels Fortsetzung unter "Nicht definiert" herum und niemand scheint sich bemühseligt zu fühlen, ihn mal wenigstens in die Sparte "Der Anfang einer Geschichte (Comic-Seiten -- in progress)", wo er hin gehört, hinein zu bugsieren. Leute, das geht gar nicht!!! Eine gewisse Ordnung sollte man schon erwarten können, wenn man ein Projekt anleiert, schon allein deswegen, um die Übersicht aufrecht zu erhalten. Und da ist jetzt derjenige gefragt, der das Projekt initiiert hat. Außerdem wäre es m. E. langsam mal an der Zeit, sich zu überlegen, wie man dieses Gemeinschaftsunternehmen zu einem würdigen Abschluss bringt, denn so, wie ich die Lage beurteile, scheint der Story langsam die Luft auszugehen und das Interesse abzuflauen. Also, liebe MitstreiterInnen: ein bißchen mehr den Hintern bewegen, auch wenn er schwer wiegt, ok?
 
HuawaSepp - 20.07.15 18:16
Siehe da, unsere Geschichte geht wieder voran... und alles scheint wieder offen zu sein, Dank Bommel...
Laut Liste bin wohl ich jetzt der Nächste, mal sehen, was mir da einfällt, bei der Hitze kann das allerdings etwas dauern...
 
Pages   1  2   3   4   5  ...  7 
Back to collection