Illustration Kreuzigung Jesu

SeplundPetra - Kreuzigung Jesu

 
Stein in Osttirol. Die - passender Weise - drei Steinhäufchen sind schon dagewesen und daher passt der steinerne Jesus da besonders gut hin, finde ich.

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(2 Ratings: 0-0-0-0-0-2 5 - 902 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
SeplundPetra      Hobby artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
A casual discussion & criticism will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

SeplundPetra - 27.07.18 19:45
Im Urlaub entspannt man sich, da kann man auch mal malen...

Oho! Ein schönes, passendes Wortspiel!
 
StefanLausl - 27.07.18 18:23
Jetzt malt der Sepl also auch schon im Urlaub munter drauf los... Bist Du eigentlich schon umgezogen (war doch mal im Gespräch, das der alte Förster den neuen "vorwarnen" wollte^^)...?

Hm, einen schweren, steinernen Jesus klauen wäre ja mal interessant. Das geht ins Kreuz!
 
SeplundPetra - 26.07.18 19:15
Juhu! Monty Python!

Vorher-Nacher-Bilder? Ich werde mal zusehen, dass ich das nicht immer vergesse...
 
Sgtrox - 26.07.18 07:05
Sieht ein bisschen aus wie der Steinigungsschießstand der judäischen Volksfront...ähh.. ich meine der Volksfront von Judäa.
 
miro2 - 25.07.18 00:53
Vorher-Nachher?

Dafür!!

 
SeplundPetra - 24.07.18 23:30
Tatsächlich mal ich ja auch wirklich nur nach, was da schon drauf ist. Wenn ich was von Michelangelo hätte, wäre ich wahrscheinlich reich...
Making-of? Hm... Vielleicht sollte ich mir mal angewöhnen vorher-nachher-Bilder zu knipsen...
 
ArmerArmin - 24.07.18 22:47
Lustig, so ähnlich wie das Michelangelo-Zitat hat es mir ein Tiroler vor zwei Jahren erzählt: einer seiner Freunde sammelt im Gebirge Steine, in denen er das Motiv, das er später darauf malt bereits sieht. Wahlweise Maria mit Jesuskind oder den Tiroler Adler. Spontan würde mich mal ein Making-Of Eurer Naturbilder interessieren.
 
PeterD - 24.07.18 18:18
Seplangelo...
 
Miezel - 24.07.18 18:12
Irgendwer, ich glaub Michelangelo war es, hat gesagt: Die Figuren sind schon da, ich lege sie nur frei … du scheinst was von ihm zu haben, seid ihr zufällig verwandt?
 
SeplundPetra - 24.07.18 08:07
Mopsbar schon - aber erst muss er entdeckt und dann noch lange gen Tal geschleppt werden...

Die Mehrarbeit hätte ich meinen Mitwanderern leider nicht auch noch antun können - außerdem fehlten dafür die entsprechenden Steine. Der Gekreuzigte ist ja tatsächlich so auf dem Stein quasi schon draufgewesen.
 
Rob - 24.07.18 00:39
Definitiv mopsbar!
 
Leichnam - 23.07.18 23:55
Links und rechts könnten da gar noch die gekreuzigten Diebe hin, die da in der heiligen Schrift beschrieben sind. Aber das wäre freilich noch Mehrarbeit gewesen.
Sinnvolle Arbeit!
 
SeplundPetra - 23.07.18 22:04
Möglich. Aber er ist recht schwer. Aber der Fluss, der sich im Hintergrund durch allerlei Wasserfallstufen gen Tal wälzt, wird auch irgendwann wieder Schmelzwassergeschwängert anschwellen und die Steine durcheinanderwirbeln...
 
PeterD - 23.07.18 22:01
Der wird trotzdem bald verschwunden sein.
 
SeplundPetra - 23.07.18 22:00
Danke. Der originale Stein ist frei zugänglich, portabel und mopsbar - allerdings muss man dafür erstmal - je nach Wohnort - eine recht lange Anfahrt in Kauf nehmen und anschließend noch ein bisserl kraxeln

Ich selbst hätte diesen steinernen Jesus ja nur allzu gerne selbst mitgenommen, aber der Stein war mir zu schwer. Kein Wunder, der Jesus trägt ja quasi die Last der Welt - wie soll ich ihn dann tragen können...
 
PeterD - 23.07.18 21:47
Sehr beeindtuckendes Bild.
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!