Illustration Kinderbuch Illu

Egon - Kinderbuch Illu

 

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(3 Ratings: 0-0-0-2-0-1 3.7 - 2025 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
Egon      Half-time artist     Approach to criticism   Direct
Please write in   German or  Englisch
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

Egon - 22.04.09 15:21
@:Hi Volkertoons....konstruktive Kritik ist ja immer willkommen-nur keine notorische Nörgelei!!Ja, das seh ich ebenfalls so,aber man lernt halt nie aus.Profis sehen das sofort Schatten,fehlerstellen bei der Kompletten kolorierung...ob diese Detaillücken auch von Kindern permanent entdeckt werden bezweifle ich;auch wenn sie gute Beobachter sind!!Aber ihr Blick geht dann wohl doch mehr nicht so ganz in die fachmännische Tiefe.Ich danke Dir dennoch herzlichst und gelobe Besserung!!
 
Volkertoons - 18.04.09 12:49
Schön stimmungsvolle Szene mit zeichnerischen Details. Auch schön sauber koloriert (bei anderen Bildern hat man ja öfters noch "vergessene" weiße Stellen entdecken können, aber hierscheint das ja picobello zu sein :wink

Aber noch etwas konstruktive Kritik am Rande, falls erwünscht:
Zum einen erschließt sich mir nicht der Sinn des rotgelben Farbverlaufs auf dem Boden. Ich persönlich hätte mich für eine Farbe entschieden, wahrscheinlich das Rot, da dies auch eine Farbe ist, die mit Prunk und Königsstatus in Verbindung steht.
Zum anderen der Schattenwurf. Das Mobiliar, vor allem der Tisch, ist ziemlich großflächig. Ergo müsste es auch einen ziemlich großflächigen Schatten auf den Boden werfen. Die hier gesetzten Schatten sind sehr zaghaft und schmal, so als wäre der Körper, auf den sie geworfen würden, nur wenige Zentimeter vom jeweiligen Möbelstück entfernt, was allerdings nicht der Fall sein dürfte. Schließlich werfen sie ihren Schatten auf den Boden und nicht auf eine imaginäre unsichtbare Wand. Auch fällt der Schatten in die falsche Richtung. Die größte im Bild zu erkennende Lichtquelle sind die Fenster (hinter denen man ja auch keinen Nachthimmel, sondern eher Tages- bis Abendhimmel sieht, von daher ist es draußen mit großer Wahrscheinlichkeit heller als im Raum und Licht dringt von dort nach drinnen). Also müsste der Schlagschatten logischer Weise von den Fenstern weg in den Raum, nach rechts unten fallen.

Mit korrektem Schattenwurf wäre an der Szene objektiv gesehen nichts auszusetzen, das mit meiner Farbkritik ist vielleicht ja auch eher Geschmackssache.

Ups, jetzt hab ich bei mehrfachem Draufgucken doch noch Kolorationslücken entdeckt! Einmal bei der Stuhllehne unterhalb des Arms, der den Löffel hält, dann um die Sporen am Stiefel der Figur und noch eine dritte Stelle dort, wo die linke Tischdecke über die Tischkante fällt.

Ich hoffe, die Kritik ist anregend, vielleicht bei den nächsten Bildern noch ein bisschen mehr an den Schatten zu werkeln. Das macht echt mehr aus, als man denkt
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!