Illustration VGC #027 - Gumba

bluehugo - VGC #027 - Gumba

 
Name: Gumba // Videospielherkunft: Super Mario Bros.

Gumbas gehören zu den dümmsten Gegnern der Videospielgeschichte! Besiegt werden diese braunen Schrumpelpilze mit einen beherzten sprung auf den Kopf!
In Super Mario Bros. existieren mehrere Programmierfehler (auch als Bug und im Computerspieler-Jargon als Glitch bezeichnet), die Spieler benutzen können, um das Spiel möglichst schnell durchzuspielen. Neben Programmierfehlern, die ermöglichen, im Spiel feste Hindernisse zu durchqueren oder gegnerische Attacken unbeschadet zu überstehen, gibt es einen bekannten Programmierfehler, der als minus level beziehungsweise minus world bezeichnet wird. Es handelt sich dabei um einen Programmierfehler, obwohl es häufig auch als Easter Egg bezeichnet wird, also als ein von den Programmierern eingebautes Geheimnis. Dieser Programmierfehler ist in Level 1-2 zu finden. Am Ende des Levels muss an der richtigen Stelle ein Rückwärtssprung in geduckter Haltung vollführt werden. Gelingt dies, so läuft Mario durch die Wand und landet bei der ersten Warp Zone. Werden nun die Röhren der Zone betreten, führen sie aufgrund des Programmierfehlers in Gebiete, die aus wahllosen Elementen zusammengesetzt sind. Der nun folgende Level wird im Spiel als „ -1“ gekennzeichnet und ist zufällig zusammengesetzt, ähnelt aber anderen Leveln. Dabei nimmt er kein Ende und bietet wenige Möglichkeiten der Interaktion. Weitere minus-level-Fehler sind in den Leveln 2-2 und 7-2 zu finden. Dieser sehr bekannte Programmierfehler wird, obgleich nicht intendiert, als Unterbrechung der zeitlichen und erzählerischen Spielstruktur gedeutet. In einem Interview äußerte sich Shigeru Miyamoto, die Minus-Welt sei tatsächlich ein Programmierfehler, da sie das Spiel aber nicht zerstöre auch eine Art Funktion.

(Quelle: Wikipedia)

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

More infos

Rating community:

(1 Ratings: 0-0-0-0-1-0 4 - 1053 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
bluehugo      29 years     Hobby artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
A casual discussion & criticism will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!