Illustration Ich wollt ich wär ein Huhn

antonreiser - Ich wollt ich wär ein Huhn

 

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(13 Ratings: 0-0-0-0-1-12 4.9 - 1452 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
antonreiser      Half-time artist     Approach to criticism   Direct
Please write in   German,  Englisch or  French
Criticism & a casual discussion will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

antonreiser (toonsUp admin) - 03.03.15 18:00
@ Ulili: Verneigen? Vor einem Huhn? Das grenzt an Götzendienst.
 
Ulili - 03.03.15 16:14
Boah! Ich verneige mich in tiefem Respekt!
 
gimpl - 02.03.15 11:52
Tolle Arbeit
 
antonreiser (toonsUp admin) - 01.03.15 12:12
Auch Euch vielen Dank für's gucken und kommentieren.
 
HuawaSepp - 01.03.15 11:37
Von mir auch noch: Viel Respekt für die Arbeit

Allmählich könnte man eine Hühnersammlung aufmachen....
 
rigo - 01.03.15 00:06
So ein schönes Huhn. Lecker!
 
fine - 28.02.15 21:59
ungläubigdavorsitzundstaun
 
antonreiser (toonsUp admin) - 28.02.15 20:52
Freut mich, wenn so ein Huhn so ankommt. Danke.
 
swenson - 28.02.15 20:52
 
GrBa_S - 28.02.15 20:24
Toll, die 50 Stunden waren echt gut angewendet! Da sieht man mal wieder, dass der Bleistift als Zeichengerät jeden Vergleich aushält!
 
Bommel (toonsUp team) - 28.02.15 19:25
... eine Wahnsinnsarbeit und so super , einzig die Beine mit den dazu gehörigen Füßen vermitteln den Eindruck der nahenden Deadline.
 
antonreiser (toonsUp admin) - 28.02.15 14:30
@ fuenf: Ja, Bleistift auf Papier, 30 x 30 cm.
 
fuenf - 28.02.15 14:26
@antonreiser: Schade.

Ich habe immer noch diesen scheinbar kecken Blick des Huhns auf den Betrachter zu loben. Den -zugegeben subjektiven- Bezug sehe ich in meinem vergeblichen Versuch, Ähnliches mit meiner Uta zu veranstalten.

Dem Stefan möchte ich mich anschließen. Ist das eine analoge Arbeit?
 
Miezel - 28.02.15 13:28
Wow toll gezeichnet
 
StefanLausl - 28.02.15 12:22
Uff. Das ist natürlich ein krasser Gegensatz zu dem schnellen Cartoonstil der Couchgags. Ich bin beeindruckt, vor allem die collagenhafte Wirkung der Federn zwickt angenehm im Kopf
 
antonreiser (toonsUp admin) - 28.02.15 12:13
@ LiddlBuddha: Genau, das hohe Lied der Genügsamkeit, ein Lied für's Leben, das gelernt sein will.
 
LiddlBuddha - 28.02.15 12:07
...
ich hätt' nicht viel zu tun,
ich legte vormittags ein Ei und abends wär' ich frei.
Mich lockte auf der Welt kein Ruhm mehr und kein Geld.
Und fände ich das große Los, dann fräße ich es bloß.
Ich brauchte nie mehr ins Büro. Ich wäre dämlich, aber froh.
 
antonreiser (toonsUp admin) - 28.02.15 12:06
Vielen Dank für Deinen Kommentar, fuenf, aber aus der Uta-Sammlung habe ich das Huhn wieder rausgenommen, da gehört es nicht hin und war auch keineswegs so gedacht.
Mit dem Zeichenblock lag ich nicht auf dem Bauch (wäre auch auf die Dauer sehr unbequem geworden, dieses Huhn hat mich 40 - 50 Stunden gekostet); der Ursprung ist ein Foto, das ich auf Kreta gemacht habe.
 
fuenf - 28.02.15 11:58
Siehe da, dieser er kokette Blick über rechte Schulter - Wahrlich, eine neue Uta!

Mir gefällt auch die Perspektive. Mit dem Horizont in der Bildmitte, wirst Du vor dem edlen Modell mit Zeichnblock auf dem Bauch gelegen haben
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!